karneid blumau cornedo prato all isarco
karneid blumau cornedo prato all isarco

Blumau

Zwischen dem Eisack und dem Tierser Bach, liegt die kleine Ortschaft Blumau im Eisacktal.

Die Ortschaft Blumau befindet sich insgesamt auf drei Gemeindegebieten, deren Grenzen durch den Eisack und den Braibach (Tierser Bach) gekennzeichnet werden. Der größte Teil des Dorfes liegt auf dem Gemeindegebiet Karneids, während kleinere Teile in den Gemeinden Ritten und Völs am Schlern liegen. Blumau stellt außerdem ein sehr wichtigen Verkehrsknotenpunkt dar: die Brenner Staatsstraße verläuft durch das Dorf, von ihr zweigen die Straßen nach Steinegg und in das Schlerngebiet ab.

Blumau, auf 315 m ü.d.M. gelegen, wird 1381 als “Plamau” erstmals urkundlich erwähnt. Der Name entstand aus dem Wort “Plumme”, was soviel wie Holzfloß bedeutet. Hier wurde nämlich das gefällte Holz für die Verflößung in die Poebene zusammengstellt.
Die aus dem 17. Jahrhundert stammende St. Sebastian Kapelle wurde aufgrund der Bauarbeiten der Brennerautobahn 1967 abgerissen. So wurde damals der Gasthof “Zum kalten Keller” zur heutigen Kirche umgebaut.

Unser Tipp: Ein Ausflug mit der gesamten Familie auf dem Radkunstweg “Augenreise”, der von Blumau bis nach Bozen führt. Gestaltet wurde dieser besondere Teil des Eisacktaler Radweges von der geschützten Werkstatt KIMM der Bezirksgemeinschaft Salten-Schlern.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen