Am Gletscherlehrpfad zur Weisskugelhütte

Die Weisskugel ist der zweithöchste Berg der Ötztaler Alpen und von vergletscherten Gipfeln und Talfurchen umgeben. Der Gletscherlehrpfad im Langtauferer Tal bringt uns in dieses von den Kräften der Natur geformte Gebiet.

Vom Parkplatz in Melag aus wandern wir am Weg Nr. 5 zur Melager Alm. Dort beginnt der eigentliche Gletscherlehrpfad, der sich in Richtung Osten zum Talschluss hin zieht. Bald schon erreichen wir die ersten Informationstafeln, die zeigen, wie weit herab die Gletscherzungen vor noch 150 Jahren reichten. Weiter geht es aufwärts über die Waldgrenze, der Pfad zieht sich nun durch eine wilde, von der Witterung geformte Landschaft. Über einen Schuttkegelgrat geht es immer höher hinauf, dann über eine Brücke über den Karlinbach ins Gelände, in dem nur noch die Markierungen auf den Steinen den Weg erahnen lassen.

Hier ist gutes Schuhwerk unerlässlich, um den steilen und nicht ganz einfachen Abschnitt hinauf zur Moränenlandschaft direkt unter die Gletscherzunge des Langtauferer Ferners zu schaffen. Ein Abstecher hinüber zum “ewigen” Eis bietet sich hier an, denn der Weg dreht sich jetzt nach Nordwest hinüber zur Weisskugelhütte, die auf einer Terrasse über dem Tal steht. Am sandigen Hang der Moräne gilt es, vorsichtig einen Schritt vor den anderen zu setzen, denn der Weg ist sehr eng und rutschig. Bei der Weisskugelhütte ist es endlich Zeit für die verdiente Mittagspause.

Den Rückweg beschreiten wir am Weg Nr. 2 (danach 1A und 3, nach “Melag”), der zuerst am Nordhang des Langtauferer Tales verläuft und dann über schöne hochalpine Bergwiesen hinunter nach Melag führt. Eine gute Gelegenheit, nochmals auf die Gletscher und das wilde Tal zu blicken.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Melag (Langtaufers); Parkplatz und Bushaltestelle
Wegweiser: 5, Gletscherlehrpfad, 2, 1A, 3
Erlebt: Juli 2015
Weglänge: ca. 12 km (gesamter Rundweg)
Gehzeit: etwa 4,5 Std. (gesamter Rundweg)
Höhenunterschied: ca. 745 m
Höhenlage: zwischen 1.920 und 2.560 m ü.d.M.

Wanderhotels: Urlaubspakete Schaufenster

  1. Hotel Sambergerhof: Sommer in den Bergen (7 Tage)
    Hotel

    Sommer in den Bergen (7 Tage)

    Sommer in den Bergen (7 Tage)

    Villanders
    vom 30.06.19 bis 07.09.19
    7 Nächte ab 602 € pro Person
  2. Naturhotel Lüsnerhof: Juli Special -10%
    Hotel

    Juli Special -10%

    Juli Special -10%

    Lüsen
    vom 30.06.19 bis 14.07.19
    7 Nächte ab 945 € pro Person

Empfohlene Unterkünfte

  1. Romantik Hotel Weisses Kreuz
    Hotel

    Romantik Hotel Weisses Kreuz

  2. Hotel Langtaufererhof
    Hotel

    Hotel Langtaufererhof

  3. Hotel Alpenjuwel
    Hotel

    Hotel Alpenjuwel

  4. Hotel Traube Post
    Hotel

    Hotel Traube Post

Tipps und weitere Infos