pfad von der unteren zur oberen laaser alm
pfad von der unteren zur oberen laaser alm

Durch das Laasertal zu den Laaser Almen

Mit Blick auf den Marmorbruch wandern wir ins innere Laaser Tal bis zur oberen Laaser Alm.

Um den Ausgangspunkt dieser Wanderung zu erreichen, fahren wir mit dem Auto von Laas zum Bergweiler Parnetz und von dort auf der mit Marmorschotter belegten Waldstraße bis zum Parkplatz bei der alten Marmorbahn. Hier gehen wir los und folgen dem Fahrweg taleinwärts, der bald den ausrangierten Schienen folgt. Diese Höhenstraße, die auch zur Beförderung der abgebauten Marmorblöcke dient, führt bis in die Talniederung bei der so genannten Aufleg, die zu Füßen eines Marmor-Schuttkegels liegt.

Von dieser Wegkreuzung aus geht es nun bergauf durch das Tal auf der Forststraße, die uns nach rund 3 km zur unteren Laaser Alm bringt. Hier auf etwa 1850 m Meereshöhe hat man eine gute Sicht auf den Laaser Ferner, der Gletscher-Eiswand unter den Pederspitzen. Gleich oberhalb der Almhütte endet der Fahrweg und bei einer Holzhütte am Waldrand beginnt der Pfad hinauf zur Oberen Laaser Alm. Dort, auf rund 2050 m Meereshöhe, erwartet uns die vom Alpenverein als Schutzhaus geführte Hütte, wo wir zu Mittag essen.

Zurück zum Ausgangspunkt geht es am selben Weg. Alternativ steht der etwas kürzere Steig Nr. 14 zur Verfügung, der in etwas höherer Lage durch den Wald führt. Am von uns gewählten Weg hatten wir gute Sicht auf einige Stationen des Marmor-Abbaus, wobei der erste Wegabschnitt auch für den Marmortransport genutzt wird und gelegentlich auch LKW verkehren. Insgesamt ist das Gebiet am Rand des Nationalparks Stilfser Joch ruhig gelegen und nur von der Naturlandschaft und der Almwirtschaft geprägt.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Parkplatz bei Bergstation Schrägbahn
Ziel: Obere Laaser Alm
Wegweiser: Zu Beginn dem Schienenweg der Marmorbahn taleinwärts folgen; Laaser Tal, obere Laaser Alm, Nr. 5.
Erlebt: Juni 2020
Weglänge: ca. 6,6 km je Richtung
Gehzeit: etwa 2,5 Std. bergauf, 2 Std. bergab
Höhenunterschied: ca. 690 m
Höhenlage: zwischen 1.360 und 2.055 m ü.d.M.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos