Laas Dorf

Das Marmordorf bietet Entspannung und Erholung inmitten einer bezaubernden Naturlandschaft, geprägt von Apfelbäumen und Obsthainen.

Das Hauptdorf der Gemeinde Laas befindet sich auf 868 m ü.d.M., rund 5 km von Schlanders, in Richtung Reschenpass. Natur pur und vor allem Erholung werden hier groß geschrieben: Wanderungen bis zur Laaser Spitze auf über 3.000 m, Radfahren auf den zahlreichen Wegen der Umgebung oder den Vinschgau aus der Luft erleben - beim Drachenfliegen. Wenn es doch ruhiger sein soll, bietet sich der Besinnungsweg mit seinen Holzskulpturen an.

Eine Erkundung des historischen Dorfkerns lohnt sich allemal. Die Pfarrkirche stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist Johannes dem Täufer geweiht. Ein besonderes Highlight: die Apsis wurde zur Gänze aus Laaser Marmor geschaffen. In den Bergen oberhalb des Ortes wird nämlich der weltberühmte Marmor abgebaut. Im Dorf sieht man überall Zeugen dieses “weißen Goldes”, Die Kunstfertigkeit dafür wird in der bekannten heimischen Steinmetzschule gelehrt.

Unser Tipp: Eine Wanderung zum Kirchhügel von St. Sisinius. Die kleine Kapelle zählt zu den ältesten Kirchen des Vinschgaus.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos