hirzer almenwanderung malghe cervina
hirzer almenwanderung malghe cervina

Wanderung zu den Almen am Hirzer

Am Fuße des Hirzer, des höchsten Berges der Sarntaler Alpen, liegt eine Almenlandschaft mit einem besonders schönen Wandergebiet.

Von Saltaus aus, am Eingang zum Passeiertal, nehmen wir die Hirzerseilbahn bis zur Bergstation Bergflur Klammeben (Gasthaus auf 1.980 m ü.d.M.).

Zuerst folgen wir für einige Meter den Weg Nr. 8A, um dann den Wanderweg Nr. 40 zu erreichen, der uns leicht abwärts bis zur Hirzerhütte (1.986 m ü.d.M.) und der Tallner Alm (2.022 m ü.d.M.) führt. Von hier aus folgen wir nun dem ebenen Almenweg mit der Markierung 2B bis zur Hintereggalm uind Mahdalm, vorbei am Rotmoos See.

Von hier aus begeben wir uns auch schon wieder auf dem Rückweg der Wegnr. 4 folgend bis zur Gompm Alm auf 1.806 m.. Nach einer Stärkung führt uns nun der Weg wieder zurück zur Hirzerhütte über den Weg Nr. 5B und den Europäischen Fernwanderweg.

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Saltaus, Passeiertal
Wegweiser: 8A, 40, 2B, Almenweg, 4, Europäischer Fernwanderweg, 40, 8A
Gehzeit: ca. 3 Stunden
Höhenunterschied: 314 m (Aufstieg), 314 m (Abstieg)
Höhenlage: zwischen 1.970 und 2.132 m ü.d.M.
Einkehrmöglichkeiten: Hirzerhütte, Tallner Alm, Hintereggalm, Mahdalm, Klammeben
Familientauglich? Die Wanderung ist nicht sehr anspruchsvoll und kann auch mit Kindern unternommen werden.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos