knottnkino voeran winter person blick lana ultental
knottnkino voeran winter person blick lana ultental

Lana

Die größte Obstbaugemeinde Südtirols reicht von den Apfelbäumen südlich von Meran bis zum Hochplateau von Völlan

Lana liegt zwischen den Welten: Es wird durch sein angenehm mildes Klima das Tor zum Süden genannt und befindet sich an den Toren Merans und am Eingang in das Ultental. Das Gemeindegebiet erstreckt sich am südlichen Winkel des Meraner Talkessels, mit einer Ausfahrt im Norden bei Sinich und einer weiter südlich bei Niederlana. An beiden Punkten gibt es Sportanlagen: bei Sinich die LanaArena mit Tennisplätzen, Fitnessstudio und der neuen Reitanlage daneben. Die langgezogene Einfahrt weiter südlich führt am Freibad und dem Fußballplatz, Spielplatz und Skatepark vorbei. Danach geht die Gemeinde, unter den 10 größten in Südtirol, nahtlos von Niederlana in Mitterlana und Oberlana über.

Die Hänge um Lana waren bereits nach der letzten Eiszeit besiedelt, blühten aber erst im 19. Jahrhundert so richtig auf. Grund dafür war der Bau der Eisenbahnstrecke Meran-Bozen. Durch die Entwässerung der damaligen Sumpflandschaft entstand in der Talsohle das charmante Dorf inmitten von Obst- und Weingärten. Heute hat es den Charakter einer Kleinstadt. Zwischen den einzelnen Ortsteilen verstreuen sich Highlights wie der Schnatterpeck Altar, der Golfclub Lana, die Gaulschlucht und die Einkaufsmeile Am Gries. Das Südtiroler Obstbaumuseum direkt am schönen Brandis Waalweg erzählt vom Obstbau in Lana ab dem 19. Jahrhundert: 1% der Äpfel der gesamten europäischen Produktion kommt aus Lana, was es zur größten Obstbaugemeinde Südtirols macht.

Danach geht es die Hügel hinauf: Am Eingang in das Ultental markiert das Bergdörfchen Pawigl, beliebter Start für Wanderungen, das eine Gemeindeende, das andere liegt weiter südwestlich, Richtung Gampenpass. Es ist Völlan mit seinem Bauernmuseum und den besonderen Events wie dem "Keschtnriggl", den Kastanientagen im Oktober. Auch im Tal wird gefeiert: Veranstaltungen wie das Kulturfestival LanaLive, Lana Blüht und die Passions- und Freilichtspiele verteilen sich über die warmen Monate. Im Advent folgen der Krampusumzug und der Weihnachtsmarkt "Sterntaler".

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
  1. lana mitterlana fruehling obstbluete

    Mitterlana

    Die schwerste und größte Kirchenglocke Südtirols hängt im Turm der Pfarrkirche von…
  2. lana herbst pfarrkirche niederlana maria himmelfahrt

    Niederlana

    Der bekannte Golfclub Lana erstreckt sich am Brandiswaal, inmitten der Obstwiesen…
  3. abstieg vom marlinger waalweg nach lana

    Oberlana

    Der wöchentliche Bauernmarkt und der Sterntaler-Christkindlmarkt finden in der neu…
  4. dji vigiljoch st vigil st vigilius kirche winter

    Pawigl

    Das Thermalwasser der Therme Meran stammt vom Vigiljoch, an dessen Südhang das…
  5. Burggrafenamt Voellan

    Völlan

    Luftkurort und Kastaniendorf - Völlan ist ein historisches Ferienziel über dem…

Empfohlene Unterkünfte: Lana alle anzeigen

Tipps und weitere Infos