St. Veit

Der Hauptort der Gemeinde Sexten und ist ein toller Ausgangspunkt für Touren im Naturpark Drei Zinnen - Sextner Dolomiten.

St. Veit/Sexten liegt auf einer Meereshöhe von 1.300 m ü.d.M., seine Pfarrkirche ist schon allein wegen der Deckengemälde des Bozner Künstlers Albert Stolz einen Besuch wert. Im Zentrum des Ortes ist diesem Künstler übrigens ein Museum gewidmet.

Der Sextner Rundweg ist sehr gut zum Kennenlernen der Ortschaft Sexten geeignet. Er gliedert sich in zwei Teile und verleiht einen Einblick in Geschichte, Kultur und Natur - ideal für einen Spaziergang mit der ganzen Familie.

Zum Wandern empfiehlt sich das Innerfeldtal, von hier aus gelangt man z.B. zur Dreischusterhütte. Sehr beliebt ist auch eine Umrundung der Drei Zinnen: Das markante Wahrzeichen des Hochpustertals ist schließlich weltbekannt und von besonderer Eleganz. Ein besonderes Naturschauspiel nennt sich Enrosadira, das zauberhafte Abendrot in den Dolomiten.

Schlechtwetter? Keine Ausrede! Bewegung bietet dann z.B. die Kletterhalle Dolomit Arena in Waldheim zwischen St. Veit und Moos. Im Winter empfiehlt sich eine Skitour auf den Sextner Stein, Langlaufen im Innerfeldtal und eine Winterwanderung mit Dolomitenblick - Langeweile kommt bei einem Urlaub in St. Veit jedenfalls keine auf.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte: St. Veit

  1. Alpenwellnesshotel St. Veit
    Hotel

    Alpenwellnesshotel St. Veit

  2. Residence Holzer
    Residence

    Residence Holzer

Tipps und weitere Infos