kurtinig cortina
kurtinig cortina

Kurtinig

Das Dörfchen Kurtinig liegt an der Südtiroler Weinstraße und wird auch “Klein Venedig” genannt.

Kurtinig befindet sich im Südtiroler Unterland zwischen den Ortschaften Salurn und Margreid, und ist mit nur 2 km² die zweitkleinste Gemeinde Südtirols. Auf 209 m ü.d.M. und am am rechten Ufer der Etsch gelegen, zählt Kurtinig ca. 650 Einwohner. Obwohl das Gebiet hier sehr sumpfig war, wurde der historische Ortskern damals in der Talmitte in der Nähe des Flusses, errichtet. Die häufigen Überschwemmungen der Etsch brachten Kurtinig den Übernamen “Klein Venedig”. Erst seit Abschluss der Etschverbauung im Jahre 1893 sind die Bewohner vor dem Wasser geschützt.

Zentrum des Ortes bildet der steingepflasterte Dorfplatz mit seinem Ziehbrunnen. In den Dorfgassen entdeckt man prunkvolle Bogenfenster, Erker und die alten Gehöfte fügen sich harmonisch in die umliegenden Wein- und Obstgärten ein. Dass die Gegend vom submediterranen Klima geprägt ist, erkennt man auch an den Zypressen und dem Oleander. 1996 wurde auf Initiative einiger Bauern ein kleines Gebiet nahe der Etsch in ein Biotop umgewandelt.
Hier, entlang der Südtiroler Weinstraße, wird natürlich sehr viel Wein angebaut. Im Ort gibt es mehrere Kellereien und einen Sektproduzenten. Bekannt ist Kurtinig auch für seine sogenannte “Hausrebe”: Seit jeher ist es Brauch, vor allem bei der Geburt des 1. Kindes oder bei Hofübergabe, eine Rebe vor dem Eingang des Hauses zu setzen, die dann an der Hausfassade empor rankt.

Die beeindruckende Vielfalt an Natur und Brauchtum lässt die Herzen der Kultur- und Wanderfreunde gleichermaßen höher schlagen. Besonders im Frühling und im Herbst lädt die Umgebung zu ausgedehnten Wanderungen wie z.B. nach Fennberg ein. Wenn im Winter die ersten Schneeflocken die Landschaft bedecken, sind auch die Skigebiete nicht weit entfernt und mit dem Auto leicht erreichbar. Und wenn es mal nicht auf die Piste gehen soll, lädt die Landeshauptstadt Bozen zu einem Besuch auf dem berühmten Christkindlmarkt ein.

Unser Tipp: Ein Ausflug mit der gesamten Familie auf dem Etschradweg, der den Reschensee mit Venedig verbindet und bei Kurtinig vorbeiführt!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos