Montan

Etwa 15 km südlich der Landeshauptstadt Bozen befindet sich die Gemeinde Montan.

Montan galt bereits in früherer Zeit als beliebter Luftkurort und bot mit Schloss Enn und den darunterliegenden alten Gassen auch das entsprechende Umfeld. Die Gemeinde zählt heute ca. 1.600 Einwohner und besteht aus den Weilern Pinzon, Kalditsch, Glen und Gschnon. Verstreut auf einer Terrasse oberhalb des Etschtales, in einer Höhenlage zwischen 400 und 1.000 m, liegen die Ortschaften verkehrsgünstig nahe der Dolomitenstraße und sind somit nicht nur leicht erreichbar, sondern auch beliebtes Ziel vieler Motorradfahrer.

Im Gemeindegebiet befinden sich einige der besten Weinlagen des Landes: In dieser Sonnenlage bei Montan gedeiht der Blauburgunder (Pinot Noir), ein weit über die Grenzen bekannter Wein. In der Gegend um Kalditsch säumen hingegen Apfelbäume die Straßen und Häuser.

Der Naturpark Trudner Horn umfasst auch einen großen Teil der Gemeinde Montan. Das Biotop Langensee, die Ruine Castelfeder oder Schloss Enn laden zu gemütlichen Wanderungen in der Natur ein. Und auch Mountainbiker finden hier beste Bedingungen um Wiesen und Wälder der Umgebung zu erkunden.

  1. Montan Dorf

    Montan Dorf

    Behütet von Schloss Enn, zeigt sich das Dorf Montan in ruhiger Lage auf der…
  2. Glen

    Glen

    Glen ist geprägt von Weinreben und der intakten Natur des Naturparks Trudner Horn.
  3. Gschnon

    Gschnon

    Gschnon, der kleinste Ortsteil der Gemeinde Montan, liegt an der Südseite des Mühlentals.
  4. Kalditsch

    Kalditsch

    Apfel- und Kastanienbäume prägen die Umgebung von Kalditsch, auf einer Terrasse…
  5. Pinzon

    Pinzon

    Im Herzen der Blauburgunder-Weinberge befindet sich die kleine Ortschaft Pinzon.

Empfohlene Unterkünfte: Montan

  1. Engadinerhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Engadinerhof

  2. Berggasthof Dorfner
    Privatzimmer

    Berggasthof Dorfner

Tipps und weitere Infos