RS st martins stollen erlebnisbergwerk schneeberg
RS st martins stollen erlebnisbergwerk schneeberg

Landesmuseum Standort Schneeberg

Das Erlebnisbergwerk am Schneeberg, auf 2.355 m Meereshöhe im Passeiertal gelegen, kann nur zu Fuß erreicht werden.

Am Südtiroler Schneeberg im Passeiertal sind auf weit über 2.000 m Meereshöhe eine Schutzhütte und die ehemalige Knappensiedlung St. Martin zu finden. Es handelt sich dabei um einen von vier Standorten des Südtiroler Landesmuseums Bergbau. Nachweislich wurde hier bereits im 13. Jahrhundert Bergbau betrieben (Urkunde des Notars Jacob Haas in Bozen vom 24. Dezember 1237), als vom “guten Silber vom Schneeberg” die Rede war. Das Bergwerk, genauer gesagt eine Reihe von Bergwerken im Bergkamm zwischen dem Passeier- und dem Ridnauntal, war 800 Jahre lang aktiv: Silber, Blei und Zink wurden hier bis 1985 abgebaut.

Der Schauraum zeigt heute allerlei Interessantes, von alten Fotos und Dokumenten bis hin zu alten Geräten. Und dann geht’s ins höchste Bergwerk Europas hinein: Es ist seit 1991 als Schaubergwerk im Rahmen einer Führung zugänglich. Im Rahmen der kleinen Führung (2 Stunden) machen Sie eine Runde durch die Knappensiedlung und eine kurze Stollenbegehung im “Himmelreich”. Die große Führung (10 Stunden) zeigt Ihnen hingegen das gesamte Bergbaugelände und führt mit der Grubenbahn 3,5 km tief in den historischen Karlstollen hinein. Die Schutzhütte neben dem Schauraum bietet Übernachtungsmöglichkeiten an.

Und wie ist der Standort Schneeberg zu erreichen? Er kann nur zu Fuß über verschiedene Wanderwege erreicht werden. Im Passeiertal können Sie von der Schneebergbrücke entlang der Timmelsjoch-Straße (Parkplatz vorhanden) starten. Die Wege Nr. 31 bzw. 29 führen Sie in rund 2 Stunden auf über 2.300 m ü.d.M. hinauf. Eine Alternative dazu ist der Aufstieg vom Wipptal aus: Vom Bergwerk Ridnaun in Maiern bringt Sie ein Fahrweg bzw. Lehrpfad in 4 Stunden zum Schneeberg. Von Juli bis Mitte Oktober besteht die Möglichkeit, mit dem Museums-Shuttlebus von Maiern bis zum Poschhaus zu fahren und somit die Gehzeit um die Hälfte zu verringern.

Öffnungszeiten: Mitte Juni bis Mitte Oktober 2020
Erlebnistour Erzrevier oder Abenteuertour Schneeberg (beides Ganztagestouren)

Eintritt:
Erlebnistour Erzrevier: Euro 22,00 (Erwachsene) / Euro 45,00 (Familienkarte) / Euro 18,00 (Senioren und Studenten)
Abenteuertour Schneeberg: Euro 30,00 (Erwachsene) / Euro 15,00 (Kinder und Jugendliche von 7 - 16 Jahren) / Euro 22,00 (Senioren und Studenten)

Weitere Informationen:
Tel. +39 0473 647045, info@schneeberg.org

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos