Kurzras

Am Talende, inmitten der herrlichen Bergkulisse von Dreitausendern, befindet sich die Ortschaft Kurzras auf 2.011 m ü.d.M..

Der Ort Kurzras ist vor allem bekannt durch sein Gletscherskigebiet, die Schnalstaler Gletscherbahnen. Am Talende, direkt vom Dorf aus, führt nämlich die Seilbahn ins Skigebiet.

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts begann bereits der Alpinismus und das Skilaufen in Kurzras. Anfang der 70er Jahre begann man mit dem Bau der Gletscherbahn, dort wo einst der flächenmäßig größte Bauernhof stand. 1975 wurde die Seilbahn in Betrieb genommen.

Kurzras bietet heute alle Annehmlichkeiten für einen erholsamen Urlaub, sei es im Winter wie auch im Sommer: Geschäfte, Pizzeria, Pubs und Restaurants locken Touristen und Gäste in die kleine Ortschaft im Schnalstal. Doch nicht nur für Wintersportler eignet sich Kurzras für ein Urlaubsziel. Hier finden auch Natur- und Wanderbegeisterte alles was das Herz begehrt.

Eines der Höhepunkte im Veranstaltungskalender von Kurzras ist mit Sicherheit der Schafübertrieb über die italienisch-österreichische Grenze. Mitte Juni werden die Schaft am Hochjoch auf die Weiden ins Rofental im hinteren Ötztal getrieben und gegen Mitte September wieder zurück ins Schnalstal. Zur Rückkehr werden die Hirten und Schafe mit einem großen Fest willkommen geheißen!

Empfohlene Unterkünfte: Kurzras

  1. Hotel Gerstgras
    Hotel

    Hotel Gerstgras

  2. Piccolo Hotel Gurschler
    Hotel

    Piccolo Hotel Gurschler

Tipps und weitere Infos