tiers am rosengarten
tiers am rosengarten

Tiers Dorf

Das Bergdorf auf dem Weg zum Karerpass und Nigerpass ist Ausgangspunkt schöner Wanderungen in das Rosengartenmassiv.

Auf dem Weg vom Eisacktal Richtung Seiser Alm, nach den Weilern von Oberaicha und Völser Aicha, kommt der Hauptort von Tiers in Sicht. Das kleine Bergdorf erstreckt sich im oberen Tierser Tal vor der beeindruckenden Bergkulisse von Schlern und Rosengarten. Schon lange scheint das Gebiet hier beliebt zu sein: Erste Besiedlungsspuren stammen aus der Bronzezeit, und der Thalerbühel mit seinem Besinnungsweg war in der mittleren Eisenzeit ein Brandopferplatz.

Das Dorf Tiers ist heute auch über den Karerpass und den Nigerpass erreichbar, zwei beliebte Routen bei Motorradfahrern, Mountainbikern und Rennradlern. Die Straßen führen schließlich in das Eggental und in das benachbarte Trentino. Direkt an der Hauptstraße von Tiers steht die Pfarrkirche St. Georg, die mit ihrem roten Turmhelm mit Zwiebelhaube die Blicke auf sich zieht: Sie zeigt dir innen drei sehenswerte Deckengemälde des Künstlers Karl Henrici aus dem Jahr 1772.

Tiers ist mit der Vielzahl an Wanderwegen und Radrouten rundherum ein aktives Dorf. Sie bringen dich zu Zielen wie der Messnerjoch-Hütte unterhalb des Rosengartens und der Haniger Schwaige und Plafötsch Alm bei den Vajolet-Türmen. Das Gebiet ist als Naturpark Schlern-Rosengarten geschützt, hier leben Specht und Eule, Gämse und Reh. Im Winter verwandeln sich die Wege in schöne Schneeschuhtouren, am Karerpass öffnet hingegen das Skigebiet Carezza seine Tore und auf der Seiser Alm das Skigebiet Seiser Alm, das an jenes von Gröden angebunden ist.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte: Tiers Dorf

Tipps und weitere Infos