Altenburg

Altenburg, die höchstgelegene Ortschaft der Gemeinde Kaltern, liegt auf auf 612 m.ü.d.M.

Altenburg, hoch über dem Hauptort Kaltern gelegen, ist ein kleines idyllisches Dörfchen, das auf einer Terrasse voller Obstwiesen und Weinbergen liegt. Am Rande des Dorfes steht die gotische Kuratiekirche St. Vigilius mit ihren bunt glasierten Dachziegeln. Sie stammt in seiner heutigen Form aus dem 14. Jahrhundert und an den Mauern des Turmes kann man das älteste Wandgemälde Kaltern aus dem Jahre 1320 betrachten, den Hl. Christophorus.

Besonders bekannt bei Wanderern ist der wunderbare Aussichtspunkt nahe der Kirche. Die kleine Wiese mit Sitzgelegenheiten lädt förmlich dazu ein, einen Moment innezuhalten und einfach nur das zauberhafte Panorama auf den Kalterer See und Umgebung zu genießen. Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist die romantische Schlucht des Rastenbaches. Vor allem im Sommer, wenn die Temperaturen im Tal in die Höhe schießen, ist es in der Rastenbachklamm angenehm frisch und schattig.

Auch der Friedensweg führt hier durch das schöne Waldgebiet. Und natürlich darf ein Besuch der St. Peter Ruine nicht fehlen. In der Nähe der vermutliche ältesten Kirche Tirols wurden Schalensteine gefunden, die aus der Bronzezeit (1.000 v.Chr.) stammen.

Empfohlene Unterkunft: Altenburg

  1. Steinhöfl
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Steinhöfl

Tipps und weitere Infos