RS Kerner Session three
RS Kerner Session three

Rebenmuseum Kaltern

Das Weingut Lieselehof in Kaltern bietet nicht nur Bioweine, sondern auch Führungen durch sein Rebenmuseum.

Ein Winzerhof mit Eigenbaukellerei erhebt sich idyllisch inmitten der Weinberge von Kaltern. Es ist der Lieselehof, der hier vor einigen Jahren ein Rebenmuseum, genauer gesagt einen Rebenlehrpfad mit 350 verschiedenen Rebsorten aus der ganzen Welt, angelegt hat.

Beschriftete Tafeln informieren über die Rebe selbst, ihr Ursprungsland und die verschiedenen Kreuzungspartner. Werner Morandell, Besitzer des Lieselehofes und leidenschaftlicher Winzer, bietet geführte Spaziergänge am Rebenlehrpfad, die interessante Einblicke in den Weinanbau ermöglichen, sowie Weinseminare und Verkostungen für Anfänger und Fortgeschrittene an. Die hochwertigen weißen und roten Bioweine des Hofes werden auch verkauft.

Übrigens: In der Goldgasse in Kaltern ist zudem das Südtiroler Weinmuseum, das 1. Weinmuseum südlich der Alpen, beheimatet. Somit bildet es die perfekte Ergänzung für einen Kulturtag in Kaltern, der ganz im Zeichen des Rebensaftes steht. Und wie ist das Rebenmuseum Kaltern zu erreichen? Es befindet sich im Kardatscherweg 6 in Kaltern, ein Parkplatz steht zur Verfügung.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • Mo 04 Jul geschlossen
  • Di 05 Jul 16:00 - 17:30
  • Mi 06 Jul 10:30 - 12:00
  • Do 07 Jul 16:00 - 17:30
  • Fr 08 Jul geschlossen
  • Sa 09 Jul geschlossen
  • So 10 Jul geschlossen

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Führungen 2022 (11.04.2022 - 14.10.2022)

  • Mo geschlossen
  • Di 16:00 - 17:30
  • Mi 10:30 - 12:00
  • Do 16:00 - 17:30
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Eintritt

auf Anfrage

Mehr Infos

Das Rebenmuseum ist nur im Rahmen einer Führung zugänglich: Führung mit Weinverkostung Dienstag und Donnerstag um 16.00 Uhr, Mittwoch um 10.30 Uhr (ca. 1,5 Stunden, Anmeldung notwendig). Die Führungen werden in deutscher, italienischer und englischer Sprache angeboten.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos