RS Meran Frauenmuseum
RS Meran Frauenmuseum

Frauenmuseum Meran

Im Frauenmuseum in der Kurstadt Meran dreht sich alles um die weibliche Sicht der Dinge.

Das Frauenmuseum Meran, ein ganz besonderes Museum, wurde 1988 von der gebürtigen Vorarlbergerin Evelyn Ortner (1944 - 1997) gegründet. Sie war eine leidenschaftliche Sammlerin und nannte ihr Museum "Das kleine Museum für Kleid und Tand". Heute ist der Verein Frauenmuseum auf das Doppelte an Fläche und Sammlung angewachsen und ein Anziehungspunkt der Stadt Meran. Auch international ist das Museum anerkannt und hat die Koordination des Netzwerks der Frauenmuseen weltweit über. Ziel ist die Sensibilisierung für die Geschichte der Frau, aber auch z.B. die Diskussion der Chancengleichheit.

Das Frauenmuseum beschreibt mit Kleidung und Modetrends, mit Accessoires und Alltagsgegenständen die Geschichte der Frau, und erzählt vom Frauenleben der vergangenen Epochen bis hin zur heutigen Zeit. So können Sie erleben, wie das Korsett die Frau in eine Rolle geschnürt und der Minirock nicht nur die Ideale der Frau revolutioniert hat, wie die Frau mit wehenden Röcken Ski gefahren ist und wer die Hosen an hatte. Die permanente Sammlung ist als Geschäftsstraße mit Schauvitrinen konzipiert. Im Sonderausstellungssaal werden frauenspezifische Ausstellungen aus dem In- und Ausland organisiert, wo Themen der Frauenideale, -bilder und -rollen vertieft werden. Zusätzlich finden verschiedenste kulturelle Veranstaltungen statt. Ebenso steht eine fachspezifische Bibliothek zur Verfügung.

Früher unter den Meraner Lauben zu finden, ist das Frauenmuseum Meran seit 2011 im ehemaligen Klarissenkloster am Kornplatz untergebracht. In diesem einzigen mittelalterlichen Frauenkloster Merans wurden die zwei oberen Stockwerke angepasst und barrierefrei zugänglich gemacht. Und wie ist das Frauenmuseum zu erreichen? Es befindet sich in der Meinhardstraße, direkt hinter dem Gebäude befindet sich ein großer Parkplatz (gebührenpflichtig). Wenige Meter entfernt befindet sich eine Bushaltestelle, der Zugbahnhof ist ca. 10 Gehminuten entfernt.


Öffnungszeiten im Sommer: 3. Juni bis September 2020
03.06. - 30.06.2020:
Dienstag und Mittwoch von 10.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag und Freitag von 10.00 - 17.00 Uhr
Samstag von 10.00 - 13.00 Uhr
Führungen nur auf Voranmeldung (max. 8 Personen)
01.07. - Sept 2020:
Montag bis Freitag von 10.00 - 17.00 Uhr
Samstag von 10.00 - 12.30 Uhr
Führungen nur auf Voranmeldung (max. 20 Personen)


Eintritt:
Euro 5,00 (Erwachsene), Kinder unter 6 Jahren frei
Euro 3,00 (Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre)
Euro 4,50 (Studenten, Senioren)
mit der GuestCard Meraner Land günstiger
mit der Museumcard oder museumobil Card gratis


Weitere Informationen:
Tel. +39 0473 231216, info@museia.it


Im Sommer 2020 könnte der Zugang noch gewissen Einschränkungen unterliegen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Frauenmuseum Meran - Angebote in der Nähe

Empfohlene Unterkünfte

  1. Kuntino Suites
    Kuntino Suites
    Residence

    Kuntino Suites

Tipps und weitere Infos