Südtiroler Archäologiemuseum

Ötzi, der wohl berühmteste Südtiroler, kann seit 1998 im Bozner Archäologiemuseum besichtigt werden.

Das 1998 eröffnete Südtiroler Achäologiemuseum befindet sich gegenüber dem Bozner Stadtmuseum in der Museumstraße. Seit 2005 ist es Teil der Südtiroler Landesmuseen, eine eigenständige Körperschaft, zu der auch das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte Schloss Tirol und das Südtiroler Weinmuseum in Kaltern zählen. Das Archäologiemuseum dokumentiert die Geschichte des Landes, von der Alt- und Mittelsteinzeit (15.000 v. Chr.) bis zur Karolingerzeit (800 n. Chr.). Zur Dauerausstellung gehören Originalfunde, Rekonstruktionen, Videos und interaktive Multimedia-Stationen.

Seit 1998 ist Ötzi, der Mann aus dem Eis, eine der bekanntesten und bedeutendsten Mumien der Welt, auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Archäologiemuseum musste für den Aufbewahrungsraum eine eigene neue Kühltechnik (-6° C und 98% Luftfeuchtigkeit) entwickelt werden. Zudem wird auf einer ganzen Etage Einblick in das Alltagsleben, Ötzis Bekleidung aus Fellen und Gräsern und seine Ausrüstung gewährt. Gefunden wurde die Gletschermumie beim Tisenjoch (Hauslabjoch) in den Ötztaler Alpen in 3.210 m Höhe. Der Fundort befindet sich 92,55 m von der Grenze zu Österreich entfernt auf italienischem Staatsgebiet.

Die am 19.09.1991 von einem Ehepaar aus Nürnberg (Deutschland) gefundene Eisleiche ist eine wahre Sensation, da es die bislang am besten erhaltene Leiche auf natürlichem Wege ist, die man je gefunden hat. Viele Foscher und zahlreiche Untersuchungen haben dazu beigetragen, das Leben von Ötzi zu rekonstruieren. So weiß man heute, dass Ötzi ca. um 3.300 v. Chr. gelebt haben soll und rund 46-jährig durch einen Pfeil zu Tode kam. Er maß ca. 1,58 m.

Öffnungszeiten:
ganzjährig, Dienstag bis Sonntag von 10.00 - 18.00 Uhr
Montag geschlossen (außer an Feiertagen)
Juli, August und Dezember täglich geöffnet

24. Dezember bis 15.00 Uhr geöffnet
31. Dezember bis 15.00 Uhr geöffnet
1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember geschlossen
23.01. - 30.01.2017 (Umbauarbeiten) geschlossen

Eintritt:
Euro 9,00 (Erwachsene), Kinder unter 6 Jahren frei
Euro 7,00 (Schüler, Studenten, Senioren über 65)
Familienkarte und “Mini” Familienkarte möglich
mit der Museumcard oder museumobil Card gratis

Weitere Informationen:
Tel. +39 0471 320100, info@iceman.it

Empfohlene Unterkünfte

  1. Bad St. Isidor
    Gasthof

    Bad St. Isidor

  2. Parkhotel Luna Mondschein
    Hotel

    Parkhotel Luna Mondschein

  3. Hotel Post Gries
    Hotel

    Hotel Post Gries

  4. Residence Lärchenhäusl
    Residence

    Residence Lärchenhäusl

  5. Parkhotel Holzner
    Hotel

    Parkhotel Holzner

Tipps und weitere Infos