Tecneum - Museum für technische Kulturgüter

Die Technikmeile Südtirol dokumentiert und macht Seilbahnen, Wasserkraftwerke und Eisenbahnanlagen zugänglich.

1995 wurde das Kuratorium für Technische Kulturgüter gegründet, das technisch-historische Schauplätze wie Seilbahnen, Wasserkraftwerke und Eisenbahnanlagen dokumentieren und zugänglich machen soll. So entstand sowohl ein virtuelles Museum für technische Kulturgüter als auch ein landesweiter Parcours, der diese besonderen Plätze zum Ziel hat.

Bergbahnen, Kraftwerke und Straßen wurden oft unter widrigen Bedingungen gebaut und sind teils wahre Meisterwerke der Ingenieurskunst. Die virtuelle Schausammlung des Tecneum bietet geschichtlich interessante Objekte und Ensembles aus 200 Jahren Technik sowie eine Objektdatenbank, die in drei Bereiche gegliedert ist: technische Meilensteine, geographische Standorte und historisch weiterführende Bezugspunkte.

Teil des Projektes ist auch die Technikkulturmeile, die im Radwegenetz von Südtirol integriert ist und zu 50 ganz besonderen Plätzen führt, etwa die Bahnhöfe des Vinschgau. Veranstaltungen, Tagungen, Ausstellungen und Events zur technischen Entwicklung vervollständigen das Angebot des Kuratoriums. So wurden etwa an “150 Jahre Brennerbahn” mit einer Ausstellung in der Festung Franzensfeste im Jahr 2017 erinnert. Und wie ist das Museum zu erreichen? Das Kuratorium für Technische Kulturgüter befindet sich unter den Bozner Lauben (Lauben 71).

Weitere Informationen:
Tel. +39 0471 301401, kuratorium@virgilio.it

Empfohlene Unterkünfte

  1. Campingpark Steiner
    Campingplatz

    Campingpark Steiner

  2. Hotel Steiner
    Hotel

    Hotel Steiner

  3. Parkhotel Luna Mondschein
    Hotel

    Parkhotel Luna Mondschein

  4. Hotel Post Gries
    Hotel

    Hotel Post Gries

  5. Bad St. Isidor
    Gasthof

    Bad St. Isidor

Tipps und weitere Infos