Heimatmuseum Laatsch

Die Scheune des Widums in Laatsch im Vinschgau beherbergt ein kleines Heimatmuseum, das in alte Zeiten entführt.

Der passionierte Sammler Norbert Schuster aus dem Vinschgau hat es sich zur Aufgabe gemacht, Zeugnisse des alltäglichen, oft harten Lebens zusammenzutragen. Hunderte von Gebrauchsgegenständen und Werkzeugen aus alter Zeit hat er vier Jahrzehnte lang gesammelt.

Seit 2004 haben sie in der Scheune des Widums in Laatsch, einer Fraktion von Mals im Vinschgau, eine neue Heimat gefunden. Hier wurde das Heimatmuseum Laatsch eröffnet, das vom lokalen Museumsverein geführt wird. Es lädt ein, einen Blick in die Lebensweise, Bräuche, Traditionen und Arbeit im Vinschgau der vergangenen Jahrzehnte und Jahrhunderte zu werfen.

Und wie ist das Heimatmuseum Laatsch zu erreichen? Es ist nahe der Pfarrkirche von Laatsch zu finden, am Dorfrand befinden sich Parkmöglichkeiten. Zudem verkehrt die Buslinie 279 zwischen Mals und Laatsch. Zu Fuß führt hier der Stundenweg vorbei, der auch eine Etappe von Laatsch nach Marienberg beinhaltet. Planen Sie einen Stop beim heimatkundlichen Museum ein!

Öffnungszeiten: 3. Juli bis 25. September 2019
Mittwoch von 16.00 - 18.00 Uhr
ganzjährig auf Anfrage geöffnet

Eintritt:
freier Eintritt

Weitere Informationen:
Tel. +39 339 7394976, andreas.paulmichl@schule.suedtirol.it

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Romantik Hotel Weisses Kreuz
    Hotel

    Romantik Hotel Weisses Kreuz

  2. Tuberis
    Hotel

    Tuberis

  3. Hotel Zebru
    Hotel

    Hotel Zebru

  4. Haus Trauner
    Ferienwohnungen

    Haus Trauner

Tipps und weitere Infos