martell ennewasser winter martello transacqua inverno
martell ennewasser winter martello transacqua inverno

Ennewasser

Die langgezogene Ortschaft Ennewasser am nördlichen Taleingang ist eine Streusiedlung bestehend aus alten Bauernhöfen und Häusergruppen.

Wer vom Vinschgau ins Martelltal einfährt, kommt nach dem Latscher Ortsteil Morter am Taleingang zuerst zu den Höfen von Niederwies, Burgaun, Bad Salt (Mineralquelle). Diese bilden zusammen mit den weiter südlich liegenden Häusergruppen den Ortsteil Ennewasser, der sich am Lauf der Plima in der Talniederung befindet (900 bis 1.200 m Meereshöhe).

Ennewasser ist eine typische Streusiedlung zusammensetzt aus Häusergruppen, die sich auf das langgezogene Tal verteilen und immer wieder von Wiesen und Feldern unterbrochen werden.

Übrigens: In Ennewasser liegt auch das Freizeitzentrum Trattla mit verschiedenen Sportanlagen, wo sich auch die Kletterhallte Martell mit 300 m2 Kletterfläche befindet. Auch das Nationalparkhaus “Culturamartell” des Nationalparkes Stilfser Joch, welches die bäuerliche Natur- und Kulturlandschaft des Gebietes vorstellt, befindet sich dort.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkunft: Ennewasser

Tipps und weitere Infos