Ueberetscherhuette Spuren im Schnee komplett
Ueberetscherhuette Spuren im Schnee komplett

Schneeschuhwanderung zur Überetscher Hütte

Winterwanderung vom Mendelpass über die Halbweghütte zur eindrucksvoll gelegenen Überetscher Hütte am Fuße des Roen.

Startpunkt für unsere Schneeschuhwanderung ist der Parkplatz (1.365 m ü.d.M.) am Skilift am Mendelpass, der entweder über die Mendelpass-Straße oder eine Fahrt mit der Mendelbahn von St. Anton in Kaltern ausgehend erreichbar ist. Von hier folgen wir mit unseren Schneeschuhen der Rodelbahn Nr. 500 in Richtung Halbweghütte (1.580 m ü.d.M.), die nach etwa einer Wanderstunde erreicht ist. Nach einer kleinen Stärkung geht es weiter, stets dem Weg Nr. 500 folgend.

An einer kleinen Kapelle und der Romeno Alm (auch Roen Alm, 1.767 m ü.d.M.) zweigt der Wanderweg Nr. 560 ab, den wir nun einschlagen - nach etwa 20 weiteren Wanderminuten erreichen wir schließlich unser Tagesziel, die auf 1.761 m ü.d.M. gelegene Überetscher Hütte.

Von hier bietet sich uns ein toller Blick auf das Unterland. Der Rückweg erfolgt auf demselben Weg, ab der Halbweghütte kann auch zu Tal gerodelt werden (ca. 20 Minuten), dafür bitte eigene Rodel mitbringen. Die Überetscher Hütte befindet sich übrigens in eindrucksvoller Lage am Fuße der aus Mendeldolomit bestehenden Ostwand des Roen.


Autor: JO

Falls du diese Schneeschuhwanderung machen möchtest, informiere dich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Mendelpass, Parkplatz Skilift
Weglänge: ca. 15 km (insgesamt)
Gehzeit: ca. 3,5 Stunden (insgesamt)
Höhenunterschied: ca. 500 m
Erlebt: Januar 2011


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos