Kreuzwiese Luesen Jakobsstoeckl
Kreuzwiese Luesen Jakobsstoeckl

Schneeschuhwanderung zum Jakobsstöckl

Nach einer Übernachtung auf der Kreuzwiesenhütte in Lüsen wandern wir zum Jakobsstöckl, einer kleinen Kapelle (2.191 m).

Nach einer empfehlenswerten Übernachtung auf der Kreuzwiesenhütte in Lüsen entscheiden wir uns heute für eine leichte und kurze Schneeschuhtour zum Jakobsstöckl. Von der Hütte ausgehend waten wir durch den frischen Schnee Richtung Koch Campill (2.043 m ü.d.M.) und weiter querfeldein, bis wir auf die Markierung 2 stoßen, welcher wir zur Astalm und zum sogenannten Jakobsstöckl (2.030 m ü.d.M.) folgen. Übrigens: nahe der Astalm geht das Lüsner Tal ins Gadertal über. Das Jakobsstöckl, von den Lüsnern auch “Joggilestöckl” genannt, bietet einen herrlichen Ausblick, unter anderem auf die Plose und den Peitlerkofel. Die Kapelle steht inmitten einer herrlich verschneiten Landschaft, toll!

Unweit vom Jakobsstöckl (2.026 m ü.d.M.) befindet sich ein Gipfelkreuz, unser nächstes Ziel, das wir anpeilen. Der Ausblick ist wirklich eindrucksvoll - nach einer kleinen Jause machen wir uns auf den Rückweg in Richtung Kreuzwiesenhütte, dieser erfolgt entlang des Hinweges, kann aber auch etwas davon abweichen.

Diese Tour ist die Fortsetzung der Tour “Schneeschuhwanderung zur Kreuzwiesenalm”. Wer diese Tour ausweiten möchte, kann eventuell zum Glittner Joch weiter wandern.

Variante: Starten Sie vom Parkplatz im Weiler Flitt/Lüsen, erreichen Sie das Jakobsstöckl am Weg Nr. 2 über die Genaider Alm und die Astalm. Diese Wanderung nimmt etwa 1,5 Stunden in Anspruch, dabei überwindet man etwa 400 hm und 4 km Wegstrecke.

Autor: JO

Hinweis: Falls Sie diese Schneeschuhwanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vorab über die aktuellen Bedingungen (Schnee- und Wetterlage sowie ev. Lawinengefahr)!

Ausgangspunkt: Kreuzwiesenhütte (1.926 m ü.d.M.)
Weg: Kreuzwiesenhütte - Koch Campill - Astalm - Jakobsstöckl - Gipfelkreuz - Koch Campill - Kreuzwiesenhütte
Wegnummer: 10B, 2
Streckenlänge: ca. 7 km insgesamt
Gehzeit: ca. 4 Stunden insgesamt
Höhenunterschied: ca. 400 m
Erlebt: Januar 2011
Weitere Informationen: Schutzhütte Kreuzwiese, Tel. +39 0472 413 714

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos