wege zur madritsch huette
wege zur madritsch huette

Bergtour von Sulden nach Martell

Das Suldental und das Martelltal liegen beide zu Füßen der Ortlergruppe mit ihren fast 4.000 m hohen Spitzen und unzähligen Gletscherzungen. Das Madritschjoch (3.123 m) ist die einfachste Verbindung der beiden Hochtäler.

Mit der Seilbahn Sulden erreichen wir die Schaubachhütte (Rifugio Città di Milano) auf 2.583 m Meereshöhe. Der Weg Nr 151 führt parallel zum Sessellift “Madritsch” hoch zur Madritschhütte (2.824 m). Wir durchqueren eine karge Steinwüste, doch bei näherem Hinsehen überrascht die artenreiche, aufblühende Hochalpenflora. Die Madritschhütte, die im Winter das Zentrum des Skigebietes Sulden darstellt, ist die letzte Einkehrmöglichkeit. Eine grandiose Aussicht auf die Ortlergruppe (mit Ortler, Königsspitze (Gran Zebru) und Eisseespitz begleitet uns bis hoch zum Pass.

Überwältigende Landschaften erwarten uns dann beim Abstieg auf Marteller Seite. Durch das Madritschtal schlängelt sich der Pfad (leichter Alpinweg) abwärts, durch eine Stein- und Heidelandschaft mit wechselvoller Umgebung. Nach mehr als drei Stunden zu Fuß erreichen wir die Zufallhütte (Rifugio Nino Corsi, 2.267 m) - von hier aus sind es nur noch etwa 30 Minuten bis zum Gasthof Enzianhütte hinunter. Hier, bei den Parkplätzen, startet auch der Linienbus nach Goldrain, von wo es mit dem Zug nach Spondinig und von dort wieder per Bus zurück nach Sulden geht.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Sulden (Seilbahn)
Ziel: Martell, Enzianhütte (Bus)
Wegweiser: 35, Römerweg, 151, 36, 12
Erlebt: September 2013
Weglänge: ca. 10,5 km pro Richtung (Rückkehr mit Linienbus möglich)
Gehzeit: etwa 4 Std. (pro Richtung)
Höhenunterschied: ca. 570 m Aufstieg, 1095 m Abstieg
Höhenlage: zwischen 2.050 und 3.123 m ü.d.M.
Hinweis: Falls Sie per Bus zurück nach Sulden fahren möchten, überprüfen Sie vorher die aktuellen Fahrpläne, um ein rechtzeitiges Eintreffen am Ziel vorzusehen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos