madritschtal mit madritschbach martell
madritschtal mit madritschbach martell

Bergtour von Sulden nach Martell

Das Suldental und das Martelltal im Vinschgau liegen beide zu Füßen der Ortler-Gruppe: Das Madritschjoch (3.123 m ü.d.M.) ist die einfachste Verbindung der beiden Hochtäler.

Mit der Seilbahn Sulden erreichen wir die Schaubachhütte auf 2.583 m Meereshöhe. Der Weg Nr 151 führt parallel zum Sessellift Madritsch hoch zur Madritschhütte (2.824 m ü.d.M.). Wir durchqueren eine karge Steinwüste, doch bei näherem Hinsehen überrascht die artenreiche, aufblühende Hochalpenflora. Die Madritschhütte, die im Winter das Zentrum des Skigebietes Sulden darstellt, ist die letzte Einkehrmöglichkeit. Eine grandiose Aussicht auf die Ortler-Gruppe mit ihren fast 4.000 m hohen Spitzen und unzähligen Gletscherzungen wie dem Ortler, der Königsspitze und dem Eisseespitz, begleitet uns bis hoch zum Pass.

Überwältigende Landschaften erwarten uns dann beim Abstieg auf Marteller Seite. Durch das Madritschtal schlängelt sich der Pfad, ein leichter Alpinweg, abwärts, durch eine Stein- und Heidelandschaft mit wechselvoller Umgebung. Nach mehr als drei Stunden zu Fuß erreichen wir die Zufallhütte (2.267 m ü.d.M.) - von hier aus sind es nur noch etwa 30 Minuten bis zum Gasthof Enzianhütte hinunter. Hier, bei den Parkplätzen, startet auch der Linienbus nach Goldrain, von wo es mit dem Zug nach Spondinig und von dort wieder per Bus zurück nach Sulden geht.

Falls du per Bus zurück nach Sulden fahren möchtest, empfehlen wir, vorher die aktuellen Fahrpläne zu überprüfen.

Autor: AT

Schwierigkeit: mittel mit Aufstiegsanlagen
  • Ausgangspunkt:
    Sulden (Seilbahn)
  • Dauer:
    04:00 h
  • Strecke:
    10,4 km
  • Höhenlage:
    von 2.062 bis 3.124 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +522 m | -1037 m
  • Wegweiser:
    151
  • Ziel:
    Martell (Enzian, Bushaltestelle)
  • Einkehrmöglichkeiten:
    Madritschhütte, Zufallhütte
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Tour unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos