Sonnenburg

In Sonnenburg liegt eine der bedeutendsten römischen Fundstellen des Pustertales, das Dorf besticht durch sein gleichnamiges Schloss.

Auf einer Meereshöhe von 862 m liegt die zu St. Lorenzen gehörende Ortschaft Sonnenburg, ein hübsches Dörfchen im Nordwesten des Hauptortes mit etwa 140 Einwohnern. Ein wuchtiger Bau erhebt sich am Eingang des Dorfes: Ansitz Hebenstreit ist heute in bäuerlichem Besitz. Rechts und links der Dorfstraße erblicken wir schmucke Bauernhäuser.

Die Sonnenburg erhebt sich auf einem steil abfallenden Felskopf - besonders interessant sind hier die Krypta und die Klosterkirche mit ihrem überdimensionalen Christus aus dem 12. Jahrhundert. Übrigens wurde direkt unter der Sonnenburg ein Meilenstein aus der Römerzeit gefunden. Das Original wird heute im Ferdinandeum in Innsbruck verwahrt.

Empfohlene Unterkunft: Sonnenburg

  1. Hotel Schloss Sonnenburg
    Hotel

    Hotel Schloss Sonnenburg