P schloss juval eingangstor mandela
P schloss juval eingangstor mandela

Waalweg nach Schloss Juval

Entlang der Vinschger Waale bis nach Schloss Juval wandern und die Natur entdecken.

Waale waren und sind Kanäle, die die Bauern vor langer Zeit (die ersten wurden um 1200 erwähnt) errichteten, um Wasser in trockene Äcker und Wiesen zu leiten. Heute noch führen entlang dieser Waale Wege, von wunderbar vielschichtigen Landschaften gesäumt.

Die Rundwanderung beginnt bei Tschars im Vinschgau. Von hier aus folgen Sie der Markierung 1A zu einer Höfezufahrt, wo Sie auch schon auf den Schnalser Waalweg treffen. Hier folgen Sie jedoch weiter auf dem gut markierten archäologischen Wanderweg Nr. 3. Hier wandern Sie immer Richtung ostwärts bis der Wanderweg etwas unterhalb der Burg Juval endet. Eine Besichtigung des Schloss Juval lohnt sich auf jeden Fall, da zahlreichen Exponaten des Bergsteigers Reinhold Messner ausgestellt sind.

Der Abstieg erfolgt auf dem Weg Nr. 1, vorbei am Sonnenhof zuerst bis nach Staben. Hier gelangen Sie nun auf dem Stabener Waalweg, welcher Sie bis zurück nach Tschars führt.

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Tschars
Wegweiser: 1A, 3, 1
Gehzeit: 2 bis 2,5 Stunden
Höhenunterschied: 310 m (Aufstieg), 310 m (Abstieg)
Höhenlage: zwischen 627 und 835 m ü.d.M.
Einkehrmöglichkeiten: Sonnenhof (Jausenstation), Gaststätte Schlosswirt
Schwierigkeitsgrad: mittelschwieriger Wanderweg
Familientauglich? Für einen Famlienausflug bestens geeignet.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. FAYN garden retreat hotel
    FAYN garden retreat hotel
    Hotel

    FAYN garden retreat hotel

Tipps und weitere Infos