Schneeschuhwanderung zum Kreuzjöchl

Von der Talstation Falzeben führt unsere Schneeschuhwanderung zum 1.981 m hohen Kreuzjöchl im Wandergebiet Meran 2000.

Der Ausgangspunkt unserer Schneeschuhtour zum Kreuzjöchl befindet sich in Hafling - hier parken wir unser Auto am gebührenpflichtigen Parkplatz (ca. 3 Euro) an der Talstation Falzeben. Nach einem Kaffee schlagen wir am Ende der Straße den Wanderweg mit der Markierung 51 ein. Zunächst verläuft dieser abwärts über eine Holzbrücke, danach folgt ein steiler Wegabschnitt.

Nach etwa einer Stunde Gehzeit und 2,5 zurückgelegten km gelangen wir zur Moschwaldalm (1.753 m) und weiter zur Maiser Alm. Ab hier folgen wir dem Weg Nr. 15, der uns zum Ziel unserer Schneeschuhtour führt, dem 1.981 m hohen Kreuzjöchl. Der Rückweg erfolgt auf dem selben Weg.

Variante: Aufstieg mit der Seilbahn zur Bergstation, weiter zur Weidmannalm und zur Meraner Hütte, auf dem Europäischen Fernwanderweg E5 zum Kreuzjöchl. Abstieg über die Moschwaldalm nach Falzeben. Gehzeit etwa 4,5 Stunden.

Autor: JO

Hinweis: Falls Sie diese Schneeschuhwanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vorab über die aktuellen Bedingungen (Schnee- und Wetterlage sowie ev. Lawinengefahr)!

Ausgangspunkt: Talstation Falzeben, Hafling (1.616 m ü.d.M.)
Weg: Falzeben - Moschwaldalm - Maiser Alm - Kreuzjöchl - Maiser Alm - Moschwaldalm - Falzeben
Strecke: ca. 9 km insgesamt
Gehzeit: ca. 4 Stunden insgesamt
Höhenunterschied: ca. 350 m
Erlebt: Dezember 2010
Weitere Informationen: Tourismusverein Hafling-Vöran-Meran 2000, Tel. +39 0473 279 457

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Golserhof
    Hotel

    Hotel Golserhof

  2. Hotel Burggräfler
    Hotel

    Hotel Burggräfler

  3. Hotel Hohenwart
    Hotel

    Hotel Hohenwart

  4. Hotel Hirzer
    Hotel

    Hotel Hirzer

  5. Preidlhof
    Hotel

    Preidlhof

Tipps und weitere Infos