krokus bluete moeltner joch
krokus bluete moeltner joch

MTB-Tour zum Möltner Kaser

Höhepunkt dieser leicht bis mittelschweren MTB-Rundtour ist das Möltner Joch auf 1.800 m Meershöhe in den Sarntaler Alpen.

Vilpian, unser Ausgangspunkt, liegt auf halber Strecke zwischen Bozen und Meran auf ca. 260 m Meershöhe. Mit der kleinen Seilbahn geht es hoch nach Schlaneid bei Mölten auf etwa 1.000 m. Hier, am sonnigen Saltenberg, beginnt die Fahrt. Zuerst folgen wir der Straße ins Dorf Mölten und fahren durch den Ortskern hinauf. An der Abzweigung folgen wir zuerst der Straße Richtung Schermoos (Langfenn), um dann, nach der ersten Kurve, links einzubiegen (Markierung 4 - A). Wir bleiben auf dem asphaltierten Weg, der langsam hoch führt, zuerst über Wiesen, dann durch den schattigen Wald. Die Markierung des Weges ist nun "K" (Möltner Kaser).

Nach einer Weile wird der Asphalt vom Schotter abgelöst, bei gleichmäßiger Steigung. Vorbei an der Sattlerhütte kommen wir zu den Wiesen am Möltner Joch, die jetzt, Anfang Mai, mit Krokusblüten übersät sind. Weit ist es nicht mehr bis zur Möltner Kaser Hütte, die sich direkt unter den "Stoanernen Mandln" befindet. Passt, denn es ist Mittagszeit und nach der Auffahrt will der Magen gefüllt werden. Bei der Abfahrt biegen wir bald links ab (Weg nach Schermoos/Langfenn) - es geht kurz aufwärts und dann folgt der technisch anspruchsvollere Teil der Abfahrt.

Der Trail geht den Zaun lang über die Wiesen, dann ein steiler, steiniger Pfad durch den dichten Wald. Schließlich mündet der Weg östlich von Schermoos in der Asphaltstraße, die wir nach links einschlagen. Wir fahren ins Dorf Flaas und von dort weiter nach Jenesien, von dort hinunter nach Bozen und über den Fahrradweg nach Vilpian.

Autor: AT

Rundtour Schwierigkeit: mittel mit Aufstiegsanlagen
  • Ausgangspunkt:
    Bergstation Seilbahn Vilpian - Mölten
  • Dauer:
    05:20 h
  • Strecke:
    50,4 km
  • Höhenlage:
    von 237 bis 1.788 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +1077 m | -1830 m
  • Wegverlauf:
    Mölten - Möltner Kaser - Schermoos - Flaas - Jenesien - Bozen - Vilpian
  • Einkehrmöglichkeiten:
    Möltner Kaser, Tomanegger
  • Untergrund/Wegeart:
    Asphaltstraße 80%, 17% Forstwege (Schotterbelag), 3% Single Trails
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Tour unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Campingpark Steiner
    Campingpark Steiner
    Campingplatz

    Campingpark Steiner

  2. Haus Winkler
    Haus Winkler
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Haus Winkler

Tipps und weitere Infos