dji Langfenn lavenna
dji Langfenn lavenna

MTB-Tour auf den Salten und nach Langfenn

Die bekannten Lärchenwiesen zwischen Mölten und Jenesien sind das Ziel unserer Fahrt auf den Salten, eingebunden in eine Rundtour mit Tal- und Bergstrecken.

Wir beginnen unsere Salten-MTB-Tour in Terlan. Südlich des Dorfzentrums zweigt die Möltner Straße ab. Dieser erste Streckenabschnitt hat es in sich: Es geht gleich steil bergauf, die Steigung beträgt, bis Mölten, durchschnittlich 10%. Die asphaltierte Bergstraße windet sich in 8 Kehren bis hinauf nach Verschneid und von dort aus weiter bis nach Mölten. Vorteilhaft ist, dass die steilsten Abschnitte am frühen Vormittag schattig gelegen sind. Im Dorf Mölten (1142 m) haben wir bereits den Großteil des schweißtreibenden Anstieges hinter uns. Hier folgen wir dem Wegweiser nach Schermoos. Beim Schermoos-Sattel auf 1453 m Meereshöhe zweigt rechts die Forststraße nach Langfenn ab. Wenige Minuten später erreichen wir hier, auf knapp 1520 m Höhe, den höchsten Punkt unserer Tour beim Schutzhaus und dem St.-Jakob-Kirchlein von Langfenn. Der Ort bietet einen weiten Rundumblick auf die Südtiroler Bergwelt.

Leicht bergab geht es von hier aus der Forststraße entlang Richtung Süden, über die Lärchenwiesen des Salten nach Jenesien. Oberhalb des Gasthofs Edelweiß wird die Abfahrt dann etwas steiler, mit Asphalt unter den Reifen gelangen wir nach Jenesien und über die Hauptstraße hinunter nach Bozen. Nach schwungvoller Abfahrt (Vorsicht Tunnels!) mündet in die Sarntaler Straße. Wir biegen in die Fagenstraße ab und fahren durch den Bozner Ortsteil Gries bis zum Grieser Platz - dort geht es über die Vittorio-Veneto-Straße und den Moritzinger Weg zur Meraner Straße, der wir bis nach Terlan folgen, wo unsere Rundtour endet.

Diese Tour kombiniert knackige, steile Bergstraßen mit einem rund 5 km langen leichten MTB-Track auf Forstwegen. Technisch nicht anspruchsvoll, aber konditionell nicht zu unterschätzen - außer man hat ein E-Bike. Wichtig: Da bei der Abfahrt Tunnels durchfahren werden, ist das Tragen einer reflektierenden Schutzweste Pflicht!

Autor: AT

Rundtour Schwierigkeit: schwer
  • Ausgangspunkt:
    Terlan
  • Dauer:
    06:00 h
  • Strecke:
    43,5 km
  • Höhenlage:
    von 241 bis 1.522 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +1395 m | -1395 m
  • Wegverlauf:
    Terlan - Mölten - Langfenn - Jenesien - Bozen Gries - Siebeneich - Terlan
  • Ziel:
    Langfenn
  • Untergrund/Wegeart:
    ca. 10% Schotterwege (Forststraße), 90% Asphaltstraßen
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Tour unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos