Suser und Nuier - Wein

Der Wein spielt in Südtirol an sich schon eine große Rolle - da liegen Verkostungen der “Neuen” auf der Hand.

Das Törggelen wird im Zusammenhang mit dem Verzehr von Kastanien verstanden. Doch ehemals war es zugleich eine Verkostung der neuen Traubensäfte in den Fässern der Bauern. Zu den süßlichen Früchten passt hervorragend, sei es zeitlich oder auch im Geschmack, der Traubenmost oder - Ende Oktober und im November - der neue (junge) Wein. Während der Most oder Suse höchstens 1% Alkohol aufweist, sind es beim Nuien bereits 7% und mehr.

Im deutschen Sprachraum wird der Most wie der Nuie auch Federweißer oder Schilcher genannt, wobei es sich dabei aber um den neuen Rebensaft aus den weißen Trauben handelt. In Südtirol wird meist der rote Wein als Suser, weiße wie rote Weine als Nuier angeboten.

Südtirol bietet ideale Voraussetzungen für das Gedeihen der Kastanien und dem Reifen der Trauben. Alle Ressourcen für eine perfekte Törggelepartie sind vorhanden.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Oberraindlhof
    Hotel

    Hotel Oberraindlhof

  2. Parc Hotel am See
    Hotel

    Parc Hotel am See

  3. Hotel Der Waldhof
    Hotel

    Hotel Der Waldhof

  4. Hotel Stephanshof
    Hotel

    Hotel Stephanshof

Tipps und weitere Infos