herbst jenesien wegweiser bei rafenstein
herbst jenesien wegweiser bei rafenstein

Bozner Burgenweg Castelronda

Castelronda nennt sich der Weg, der fünf sehenswerte Burgen in Bozen, Jenesien und Terlan miteinander verbindet.

Für eine aktive und trittsichere Familie gibt es in der Umgebung der Landeshauptstadt ein ganz besonderes Highlight: ein 20 km langer Themenweg, der die schönsten (Ritter)burgen miteinander verbindet. Vor allem im Frühling und Herbst ist die Strecke von besonderer Schönheit, während es im Sommer rund um Bozen über 30° C warm werden kann. Eine einheitliche Beschilderung mit dreisprachigen Infosäulen kennzeichnet den gesamten Weg, der in Bozen, Siebeneich, Terlan oder Jenesien begonnen und beendet werden kann: Somit kannst du die geeignete Etappe auswählen.

Die erste Burg entlang des Weges ist die weit über die Grenzen hinaus bekannte Bilderburg am Stadtrand von Bozen, Schloss Runkelstein. Danach geht es weiter zur Burg Rafenstein am Eingang zum Sarntal, dem sogenannten Sarner Schlössl, das idyllisch zwischen den Weinreben thront. Hoch oberhalb von Siebeneich erhebt sich dann Burg Greifenstein, die mystische Sauburg, von der ein Schwein auf die Belagerer geworfen worden sein soll. Die nicht weit entfernte Ruine Helfenberg ist weniger bekannt. Die Liste der Sehenswürdigkeiten endet mit Burg Neuhaus bei Terlan, auf der Margarete von Tirol residiert haben soll. Übrigens: Castelronda nennt sich auch eine 3-tägige Veranstaltung, bei der auf mehreren Burgen in Eppan und Bozen Events stattfinden!

Schwierigkeit: schwer Themenweg Mehrtagestour
  • Ausgangspunkt:
    Schloss Runkelstein in Bozen. Die Tour kann auch beliebig in Siebeneich, Terlan oder Jenesien begonnen und beendet werden.
  • Dauer:
    06:20 h
  • Strecke:
    17,7 km
  • Höhenlage:
    von 305 bis 926 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +1010 m | -956 m
  • Wegverlauf:
    Schloss Runkelstein, Schloss Rafenstein, Ruine Greifenstein (Sauschloss), Ruine Helfenberg und Burg Neuhaus (Maultasch)
  • Wegweiser:
    Castelronda (grünes Turm-Symbol)
  • Einkehrmöglichkeiten:
    Schloss Runkelstein, Restaurant Schloss Rafenstein; Gasthof Messner und Gasthaus Noafer (Glaning)
  • Untergrund/Wegeart:
    Asphalt, Schotterweg, Waldsteig, gepflasterter Steig
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos