Churburg Waale
Churburg Waale

Wanderung Churburg - Waalwege - Edelweißsteig

Eine Rundwanderung entlang der Schludernser Waale führt von der Churburg bis hinunter in die Schlucht des Saldurbaches.

Unsere Wanderung an diesem sonnigen Augusttag startet mit einem Besuch der Churburg in Schluderns. Die mittelalterliche Anlage, eine der besterhaltenen und meistbesuchten Burgen Südtirols, steht seit Längerem auf unserer Liste. Und wir werden nicht enttäuscht: 1250 erbaut, präsentiert sie heute einen wunderschönen Arkadengang und die größte private Rüstkammer Europas. Nach der Führung, die ca. 1 Stunde in Anspruch nimmt, machen wir uns noch auf, die herrliche Umgebung zu entdecken. Von der Churburg reicht der Blick bis Glurns, eine der kleinsten Städte der Alpen, und nach Marienberg, die höchstgelegene Benediktinerabtei Europas.

Die Churburggasse führt rechts von der Burg einige Minuten auf asphaltierter Straße weiter, an Birnen- und Apfelbäumen, Haselnusssträuchern und Walnussbäumen vorbei bis zur Abzweigung des Weges Nr. 17. Dieser kleine Pfad am Rande der Apfelwiesen windet sich den Berg hinauf. Die Panoramablicke auf den Vinschgau begleiten uns. Nach rund 30 Minuten Gehzeit gelangen wir zum Vernalhof auf 1.150 m Meereshöhe, einem Bergbauernhof mit Ferienwohnungen. Statt rechts geradeaus weiterzugehen, wandern wir in den Wald hinein und somit zu den Waalen (Leitenwaal - Berkwaal). Diesen alten Bewässerungsanlagen folgen wir bis zur Abzweigung des Weges Nr. 18B, dem Edelweißsteig, der nun hinunter in die Schlucht des Saldurbaches führt.

Nach dem steilen Abstieg führt eine Brücke auf die andere Seite. Dort befindet sich der Griggwaal, der uns zurück nach Schluderns begleitet. Nach mehr als einer Stunde unterwegs erreichen wir einen Spielplatz, wunderschön eingebettet ins Grün am Dorfrand. Er dient gleichzeitig als Festplatz und ist eines der Highlights, falls Sie Kinder dabei haben. Links vor dem Spielplatz windet sich dann der kleine Steig Nr. 18A den Hügel hinauf: Er bietet einen schönen Ausblick auf die Dächer von Schluderns und führt schließlich durch eine Apfelwiese zurück zur Churburg.

Hinweis: Sollten Sie etwas mehr Zeit und Wanderlust haben, dann führt eine abgeänderte (etwas längere) Variante der Wanderung an der archäologischen Fundstelle Ganglegg vorbei!

Autor: MS

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Churburg in Schluderns
Wegweiser: Nr. 17 (Berkwaal-Sonnensteig), 18B (Edelweißsteig), “Schluderns”, 18A
Gehzeit: ca. 1,5 Stunden
Höhenunterschied: ca. 230 m
Höhenlage: zwischen 921 m und 1.150 m ü.d.M.
Erlebt: August 2019

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos