Terenten Terner Joechl
Terenten Terner Joechl

Skitour auf das Terner Jöchl

Leichte Skitour auf einen viel begangenen Gipfel oberhalb von Terenten mit Blick auf die Pfunderer Berge.

Um zum Ausgangspunkt für diese Skitour zu gelangen, fahren wir ins Sonnendorf Terenten. Nach dem Schild Ortsende von Terenten (in Richtung Bruneck) folgen wir links der Abzweigung Richtung "Gasthof Nunewieser", nach etwas mehr als 3 km erreichen wir den Parkplatz oberhalb des Berggasthofes (1.534 m ü.d.M.). Von der Linkskehre am Parkplatz geht es rechts in die Wiese hinaus und am unteren Waldrand direkt in diesen hinein. In angenehmer Steigung wandern entlang des Sommerweges, zwei Mal queren wir dabei die Forststraße, die im Winter als Rodelbahn fungiert. Sobald sich der Wald lichtet, erreichen wir die Pertinger Alm (1.861 m ü.d.M.).

Weiter geht es über ein Feld empor, ein Stück weiter links über den Forstweg und wieder in freiem Gelände empor zur unbewirtschafteten Oberen Pertinger Alm/Hühnerspiel (2.000 m ü.d.M.), wo auch eine tolle Rodelbahn ihren Ausgang nimmt. Die letzten 400 Höhenmeter liegen noch vor uns, wir wandern den nicht allzu steilen und breiten Südhang des Terner Jöchls, auch Am Joch genannt, empor. Nach einer kleinen Einsattelung auf dem breiten Bergrücken geht es direkt aufs Gipfelkreuz (2.405 m ü.d.M.) zu, das einen herrlichen Blick über die Pfunderer Berge und darüber hinaus bietet. Der breite Südhang lässt zahlreiche Varianten für die Abfahrt zu, doch das Terner Jöchl ist eine stark begangene Tour, oftmals ähnelt das Gelände deshalb einer Skipiste.

Nicht allzu gute Skifahrer können im unteren Teil zur Abfahrt die Rodelbahn benutzen. Fazit: skitechnisch einfache, südseitige Tour in den Pfunderer Bergen, die jedoch stark begangen ist. Schöne Einkehrmöglichkeit an der Pertinger Alm, wo auch eine Rodelbahn beginnt!


Autor: BS

Falls du diese Skitour machen möchtest, informiere dich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Startpunkt: Parkplatz Berggasthof Nunewieser, Terenten
Gehzeit: 2 bis 2,5 Stunden (Aufstieg)
Hangrichtung: S
Höhenunterschied: 910 m
Einkehrmöglichkeit: Gasthof Nunnewieser, Pertinger Alm
Erlebt: Dezember 2010


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos