Destillate
Destillate

Destillate

Jeder Bauer hütet sein Geheimrezept beim Schnapsbrennen wie einen Schatz.

Nur besonders ausgesuchte und optimal gereifte Brände finden Aufnahme in das "Roter Hahn"-Angebot.

Neben einer sensorischen Prüfung werden sämtliche Destillat-Sorten jährlich einer Überprüfung des Methanolgehaltes sowie alle drei Jahre einer Überprüfung des Kupfergehaltes unterzogen. Damit ist gewährleistet, dass im Brennkessel alles mit rechten Dingen zugeht.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos