hexenquellen bosch curasoa barfuss und erlebnisweg
hexenquellen bosch curasoa barfuss und erlebnisweg

Erlebnisweg Hexenquellen

Ein 2 km langer Erlebnisweg startet beim Tirler und führt unter anderem zur Hexe Curandina und zur weisen Eule Emma.

Der Hexenquellen Barfuß- und Erlebnisweg ist für Klein und Groß gedacht: Gleich bei der Tirler Hütte, von der Bergstation Seiser Alm in einer Wanderung oder mit dem Bus erreichbar, heißt es "Schuhe ausziehen" und die Umgebung mit allen Sinnen erleben: Riechen, Fühlen, Hören, Sehen, Schmecken. Damit es nicht langweilig wird, eröffnet ein Waldspielplatz das Erlebnis Hexenquellen. Baumhäuser und Tunnel, ein Kegelspiel und andere Stationen bieten Platz zum Toben.

Danach geht es weiter in den Wald hinein und zu den Hexenquellen: Der Weg ist zwar nicht mit Wegweisern beschildert, wird aber von der Hexe Curandina und der weisen Eule Emma begleitet. Als Rundweg von rund 1,5 Stunden konzipiert, führt er auch an Schwefelquellen, Waldlichtungen, Sumpflandschaften und einer Hängebrücke vorbei. Geschnitzte Figuren säumen den Weg, und immer wieder zeigt sich ein Hexenhaus, ein besonderer Ort oder eine interaktive Station. Da sich das gesamte Landschaftsschutzgebiet Seiser Alm auf 1.700 - 1.800 m Meereshöhe befindet, eignen sich besonders die Sommermonate für den Ausflug. Bis Mai hinein kann hier noch Schnee liegen...

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos