sagenweg truden
sagenweg truden

Sagenweg Truden

Mitten durch einen Lärchen,- Föhren- und Fichtenwald im Naturpark Trudner Horn führt die leichte Familienwanderung am Sagenweg.

Oberhalb des Dorfkerns von Truden, einer kleinen Gemeinde im Naturpark Trudner Horn im Süden Südtirols, die sich von 719 m bis auf 1.836 m ü.d.M. erstreckt, startet die 2 km lange Wanderung am Trudner Sagenweg. Sie umrundet zuerst den bewaldeten Hügel Forchwaldegg und führt dich dann - immer dem Wegweiser Nr. 8 folgend - Richtung Runggano. Dort, beim Weiher kurz vor dem Runggano-Hof, startet und endet das Abenteuer im Trudner Sagenwald.

Verschiedene Stationen erzählen Interessantes: Da baumeln Masken von den Bäumen, da gibt es eine Truhe voller Goldthaler, da lädt ein hölzernes Sagenbuch zum Lesen ein, da reiten Hexen durch den Wald, und da erfährst du auch die Legende vom Wächter am Stuppner Tor. Eröffnet wurde der Weg 2009, wobei die Schüler der 4. und 5. Klasse Grundschule die gesamten Sagen aufgearbeitet und gezeichnet haben. Die Sagenwanderung abgeschlossen, erwartet dich unterhalb davon die Kneippanlage Truden. Der beste Platz, um einen heißen Sommertag abzuschließen!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos