Archeoweg
Archeoweg

Archeopfad Brixen

Eine Familienwanderung führt Jung und Alt zurück in die Zeit, als römische Streitwagen durch das Eisacktal fuhren.

Der Archeopfad, der bei der Adlerbrücke in Brixen beginnt, erzählt von längst vergangenen Zeiten: 2013 wurden zwischen Stufels und Elvas Informationstafeln aufgestellt, die alten Routen folgen. Hier wird bereits seit der Römerzeit Obst und Wein angebaut, während durch den Talkessel - der Route zwischen Nord und Süd - römische Streitwagen zogen. Zuerst geht es von der Brücke auf dem Archeopfad durch den ältesten Stadtteil von Brixen hinauf zum Buschenschank Guggerhof.

Der Weg führt dich an mystischen Schalensteinen und dem Römerturm, der einen herrlichen Blick auf die älteste Stadt des "Landes an der Etsch" freigibt, zum Pinatzbühel: Dieser Hügel war bereits in der Bronzezeit besiedelt, hier stand eine mächtige Wallburg. Auf dem Weg nach Elvas und Kranebitt befinden sich auch alte Fahrrillen, neben denen Nachbildungen römischer Kampfwagen aufgestellt wurden. Zurück am Ausgangspunkt in Stufels erwartet dich noch eine interessante Ausstellung, um die ca. 6 km lange Wanderung (Weg Nr. 10, 1, 2) bestmöglich abzuschließen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos