jenesien afing holzfaellerweg infotafel
jenesien afing holzfaellerweg infotafel

Holzfällerweg Jenesien

Auf dem Hochplateau des Salten, zwischen Jenesien und dem Sarntal, erzählt ein neuer Themenweg vom Holz und der Holzarbeit.

"Avia - der Holzfällerweg" nennt sich die 10 km lange Entdeckungsreise von Jenesien bis nach Halbweg auf der Straße ins Sarntal, die dich auf die Spuren der Holzfäller führt. Der Weg startet unterhalb des Dorfzentrums von Jenesien und windet sich dann durch die Wälder des Hochplateaus, an insgesamt 9 interaktiven Stationen, zwei davon mit Spielmöglichkeiten, vorbei. Da geht es abwärts in eine Ebene, um dann wieder bergauf bis in das zauberhafte Dörfchen Afing zu gelangen. Es liegt auf rund 850 m Meereshöhe hoch ober dem Eingang ins Sarntal.

Oberhalb von Afing führt der Holzfällerweg dann aus dem Dorf hinaus und konstant talabwärts bis nach Halbweg an der Sarntaler Straße. Da die Wanderung ca. 3,5 Stunden in Anspruch nimmt, ist eine Rückkehr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln empfehlenswert. Die Buslinie Nr. 150 - mit Umstieg in Bozen in die Linie Nr. 156 - bringt dich in ca. 50 Minuten zurück zum Ausgangspunkt.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos