wanderung seiser alm winter hotel monte piz zur ritsch schwaige
wanderung seiser alm winter hotel monte piz zur ritsch schwaige

Winterwanderung von Pufels auf die Seiser Alm

Durch die Pufler Schlucht oberhalb von St. Ulrich geht es hinauf auf die verschneite Seiser Alm: ein Rodel- und Winterwandertipp.

Pufels, das kleine Dorf am Südhang bei St. Ulrich in Gröden, ist Ausgangspunkt unserer Winterwanderung auf die Seiser Alm. Vom Ortskern am Platz bei der Kirche geht es die Straße entlang Richtung Süden - zuerst eben, dann leicht ansteigend. Wo die verschneiten Wiesen enden und der Wald beginnt, liegt der Lavies Hof, wo wir und bei einem warmen Getränk aufwärmen.

Der erste Teil der Wanderung verläuft im Schatten. Nun geht es aufwärts - der breite Weg ist schneebedeckt und verläuft durch den Wald der Pufler Schlucht. Diese bildet ein schönes, abgelegenes Tal zwischen Puflatsch und Piz. Endlich drängen die ersten Sonnenstrahlen von der Seiser Alm herunter, bald lichtet sich der Wald und wir kommen zur Skipiste.

Wir gehen noch weiter hoch auf die sonnige Schneelandschaft der Seiser Alm, vor Erreichen der Ritsch Schwaige biegen wir zum Hotel Icaro ab, wo wir den Mittag verbringen und eine tolle Sicht auf die winterliche Seiser Alm mit Schlern und Langkofelgruppe genießen. Auf demselben Weg geht es dann zurück. Ab der Höhe der Bocia de Mont bzw. Hotel Monte Piz eignet sich der Weg hervorragend als Rodelpiste - wer den Schlitten mitgenommen hat, wird daran viel Spaß haben!


Autor: AT

Falls du diese Winterwanderung machen möchtest, informiere dich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Pufels
Wegweiser: Nr. 3 und 6, "Fußweg Seiser Alm"
Weglänge: 5 km (pro Richtung)
Gehzeit: 1,75 Stunden (Aufstieg), 1 Stunde (Abstieg)
Höhenunterschied: ca. 520 m
Höhenlage: zwischen 1.470 und 1.920 m ü.d.M.
Erlebt: Januar 2012


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos