huetten unterhalb der weizgruber alm winterlandschaft
huetten unterhalb der weizgruber alm winterlandschaft

Winterwanderung zur Weizgruber Alm

Oberhalb von Mühlwald, am Hang unter dem Speikboden, liegt die Weizgruber Alm, die vom Parkplatz am Mühlwalder Höfeweg über eine Forststraße erreichbar ist und auch im Winter öffnet: Bergab geht es auch auf der Rodel.

Eine schmale Bergstraße verbindet das Dorf Mühlwald mit der Streusiedlung Mitterberg an der Sonnenseite des Mühlwalder Tals. Sie ist die Anfahrt zum Ausgangspunkt unserer Wanderung; Parkmöglichkeiten bestehen nach den Rederlechen-Höfen an der Abzweigung der Straße zur Weizgruber Alm. Der Forstweg über den es hinauf geht bringt uns bald in den Wald. Der planierte Winterweg führt leicht, aber stetig bergauf. Nach einer guten Stunde lichtet sich der dichte Nadelwald erstmals und die Aussicht auf die umliegende Bergwelt öffnet sich, von der 3.041 m hohen Windschar bis zu den Sextner und Pragser Dolomiten im Hintergrund.

An der 2.000-Meter-Marke erreichen wir die verschneiten Wiesen und die ersten Holzhütten des Almgebietes. Noch etwa 10 Minuten geht es durch diese schöne Landschaft bis zum Ziel, der Weizgruber Alm. Sie ist im Winter durchgehend bis in den März geöffnet, wir freuen uns schon auf die Einkehr und die Gerichte aus der traditionellen Tiroler Küche. Zurück zum Ausgangspunkt geht es über den selben Weg. Auch die Abfahrt mit der Rodel ist möglich (Rodelverleih bei der Alm).


Autor: AT

Falls Sie diese Winterwanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über das Wetter und die aktuellen Bedingungen!


Ausgangspunkt: Mitterberg bei Mühlwald, Abzweigung Forstweg Weizgruber Alm
Ziel: Weizgruber Alm (2036 m)
Wegweiser: Weizgruber Alm
Weglänge: ca. 4 km je Richtung
Gehzeit: etwa 1,5 Std. bergauf, 1 Std. bergab
Höhenunterschied: ca. 460 m
Höhenlage: zwischen 1.575 und 2.035 m ü.d.M.
Erlebt: Januar 2020


Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos