winter bei schutzhaus zallinger skipiste seiseralm
winter bei schutzhaus zallinger skipiste seiseralm

Winterwanderung Rodelbahn Zallinger

Es gibt nicht viele Orte, zu denen das Prädikat “idyllisch gelegen” besser passen würde als zum Zallinger, zu Füßen des mächtigen Plattkofels. Eine Wander- und Rodelstrecke führt von dort aus ins Tal.

Ausgehend von Saltria geht es etwa 1 km lang der Straße nach vorbei am Hotel Floralpina zum Almgasthof Tirler. Hier beginnt die Rodelstrecke. Der Weg mit der Nr. 9 (später Nr. 8 und 7) führt von dort durch den Wald hinauf zurm Berghaus Zallinger. Parallel zur Strecke verläuft auch die Skipiste, die von der Williamshütte herunter kommt.

Nach etwa 90 Minuten Gehzeit erreichen wir das in freier Fläche auf einer Anhöhe stehende Ensemble Zallinger. Neben dem im modernen Stil erneuerten Berghaus steht das idyllische Kirchlein zur unbefleckten Muttergottes. Die Aussicht reicht von der nahen Langkofelgruppe zu den Gipfeln der Rosengarten- und Schlerngruppe. Nach dem Essen geht es mit der Rodel hinab ins Tal bis zum Tirler.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Seiser Alm, Saltria (Bushaltestelle)
Route: Saltria - Floralpina - Tirler - Schutzhaus Zallinger
Wegweiser: Nr. 9, 8 (Zallinger)
Weglänge: ca. 4,4 km je Richtung
Gehzeit: etwa 1,5 Std. Aufstieg, 1 Std. Abstieg (bei Abfahrt mit der Rodel entsprechend schneller)
Höhenunterschied: ca. 370 m
Höhenlage: zwischen 1670 und 2040 m ü.d.M.
Erlebt: Januar 2018

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos