Plätzwiese

Das Hochplateau im Pragser Tal zwischen dem Dürrenstein und der Hohen Gaisl ist ein besonderes Naturjuwel.

Die weite Alm der Plätzwiese, auf 2.000 m Meereshöhe zwischen dem Dürrenstein (2.839 m ü.d.M.) und der Hohen Gaisl (3.146 m ü.d.M.) am Ende des Pragser Tales gelegen, bietet Ruhe, nicht zuletzt auch dank der Eingliederung in den Naturpark Fanes-Sennes-Prags. Ursprünglichkeit und Natürlichkeit konnten hier bewahrt werden. Das Hochplateau fasziniert vor allem auch mit seinem überwältigenden Ausblick auf die umliegenden Berge, wie dem 3.221 m hohen Monte Cristallo, den Drei Zinnen oder dem Dolomitenmassiv der Tofane.

Die Plätzwiese ist Ausgangspunkt für die Wanderung auf den Dürrenstein. Dort, auf 2.040 m ü.d.M. nahe der Dürrensteinhütte, befindet sich das sogenannte “Sperrwerk Plätzwiese”, eine Ruine einer Österreichisch-Ungarischen Befestigungsanlage. Im Winter kann die Plätzwiese mit den Tourenskieren, dem Schlitten oder den Schneeschuhen entdeckt werden.

Vor langer Zeit gab es hier bereits eine durchgehend asphaltierte Verbindung zwischen dem Pustertal und dem Höhlensteintal. Heute ist nur noch die Nordanfahrt asphaltiert. Erreichbar ist die Hochalm Sommer wie Winter mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Auto (Maut, nur vor 10.00 und nach 16.00 Uhr ab Brückele), Wohnmobilen ist die Durchfahrt nicht gestattet.

Wanderhotels: Urlaubspakete Schaufenster

  1. Hotel Untertheimerhof: Erfrischende Sommerdüfte
    Hotel

    Erfrischende Sommerdüfte

    Erfrischende Sommerdüfte

    Villanders
    vom 03.06.19 bis 31.10.19
    1 Nacht ab 83 € pro Person

Empfohlene Unterkünfte

  1. Bad Moos
    Hotel

    Bad Moos

  2. Rubner’s Hotel Rudolf
    Hotel

    Rubner’s Hotel Rudolf

  3. Hotel Blitzburg
    Hotel

    Hotel Blitzburg

  4. Hotel Alpenblick
    Hotel

    Hotel Alpenblick

Tipps und weitere Infos