pinzon winter
pinzon winter

Promenadenweg Fleimstaler Bahntrasse im Winter

Die sonnige Promenade an der ehemaligen Fleimstaler Bahnstrecke bei Montan bietet sich für einen Winterspaziergang an - egal ob hier gerade Schnee liegt oder nicht.

Nicht nur im Frühling und Herbst, sondern auch im Winter kann ein Spaziergang auf der Terrassenlandschaft bei Pinzon über dem Tal der Etsch eine gute Gelegenheit zum Sonnetanken sein. Die Strecke liegt auf etwa 500 m Meereshöhe. Somit ist hier selten auf Schnee zu treffen, wie es bei unserem Besuch der Fall war.

Idealer Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Bartholomäus-Straße direkt unterhalb des Ortskerns von Montan. Wir gehen in Richtung Süden, vorbei am alten Bahnhofsgebäude der aufgelassenen Fleimstaler Bahn. Bei der Kreuzung mit der Pinzoner Straße sehen wir auf der gegenüberliegenden Seite den Wegweiser “Bahnweg”, der auf den sanft ansteigenden, breiten Weg zeigt. Wir spazieren durch die von Weinreben geprägte Landschaft und genießen die Sicht über das unter uns liegende Tal der Etsch, von der Salurner Klause bis in die Meraner Gegend. Die Talniederung ist heute vom Nebel bedeckt, doch von hier aus ist die Fernsicht gut.

Ein Viadukt führt in eine breite Kehre, bevor der Weg in Richtung Norden weiter nach Kalditsch führt. Gleich nach der Kehre steht eine Wegkreuzung vor uns - rechts in Richtung Glen und links hinunter nach Pinzon. Wir gehen nach Pinzon - ein kurzes steiles Stück Weg und wir sind schon im schönen Dorfkern angelangt. Über die Pinzoner Straße und den Kaltegg-Weg geht es wieder zum Parkplatz nach Montan zurück.

Autor: AT

Ausgangspunkt: Montan (Parkplatz)
Wegweiser: 4B, Bahnweg, 1, 5
Erlebt: Dezember 2012
Weglänge: ca. 4,5 km
Gehzeit: etwa 90 Minuten
Höhenunterschied: ca. 180 m
Höhenlage: zwischen 410 und 560 m ü.d.M.
Hinweis: Am Nachmittag besonders sonnig.
Varianten: Nach der Kehre am Bahnweg bleiben und in Richtung Kalditsch weiter gehen (pro Richtung ca. 90 Minuten bzw. 4 km länger); oder von Pinzon über Castelfeder (Weg Nr. 5, dann Nr. 4) zur Rundwanderung erweitern (insgesamt ca. 60 Minuten bzw. 3 km länger).

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos