Winterwanderung zur Fane Alm

Vom Skigebiet Jochtal in Vals hoch auf das verträumte Almdorf Fane - ein Wintermärchen in den Pfunderer Bergen.

Vom Parkplatz der Talstation des Skigebietes Jochtal bei Vals gehen wir in Richtung Norden zum Talschluss. Neben uns die Langlaufloipen. Bei der Kurzkofelhütte folgen wir dem Wegweiser “Milchweg”, der uns direkt zur Fane Alm bringt. Zuerst geht der Weg durch den dichten Nadelwald, stetig leicht aufwärts.

Den nächsten Teil des Weges legen wir auf dem Forstweg zurück, der aufgrund der breiten Kehren leichter zu gehen ist als der schmale Waldweg, der auch eisige Stellen hat. Bloß ein paar Rodlern, welche den Forstweg herunterbrettern, müssen wir dabei ausweichen. Ein paar Kurven später haben wir die Anhöhe erreicht, und nach einem Felsen blicken wir auf das verschneite Almendorf, inmitten einer schneeweißen Talmulde.

Romantik pur: Die traditionellen Holzhäuser und die kleine Kirche mit dem Holzturm. Auch Feinschmecker kommen hier auf ihre Kosten, denn gleich zwei Gastwirtschaften gibt es auf der Fane Alm. Wer sich die Mühe gemacht hat, eine Rodel mitzunehmen (Verleih bei der Kurzkofelhütte), kann den Rückweg ins Tal hinunter als Schlittenfahrt genießen.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Tour planen, informieren Sie sich vorher über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Parkplatz Skigebiet bei Vals (1370 m)
Wegverlauf: Talstation Jochtal - Kurzkofelhütte - Fanealm
Weglänge: etwa 4,5 km (je Richtung)
Gehzeit: etwa 1,5 Stunden Aufstieg, 1 Std. Abstieg
Höhenunterschied: 380 m (zwischen 1.370 und 1.740 m)
Erlebt: Dezember 2012

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Tratterhof
    Hotel

    Hotel Tratterhof

  2. Hotel Oberlechner
    Hotel

    Hotel Oberlechner

  3. Alpin Hotel Masl
    Hotel

    Alpin Hotel Masl

  4. Hotel Lärchenhof
    Hotel

    Hotel Lärchenhof

  5. Hotel Edelweiss
    Hotel

    Hotel Edelweiss

Tipps und weitere Infos