Winterwanderung am Flaner Jöchl

Die beliebte Flaner Joch-Rundwanderung am Rande des Skigebietes Rosskopf ist eine ideale Spaziertour im winterlichen Wipptal.

Mit der Rosskopf-Kabinenbahn geht es von Sterzing aus hinauf zur Bergstation. Dort, an der nördlichen Seite der Skipiste, beginnt der Winterwanderweg “Flaner Jöchl”. Erst gehen wir leicht abwärts durch den Wald, vorbei am Gasthof Furl, und weiter bis zum Fernseh-Funkturm. Die verschneite Landschaft hat heute, nach dem letzten Neuschnee, einen besonderen Reiz. Es geht nun leicht aufwärts über den breiten, gespurten Weg, nach einer Kurve öffnet sich die Sicht auf die Spitzen des Pflerscher Tribulauns.

Weiter geht es durch die winterliche Berglandschaft bis zum Kreuz am Flaner Jöchl, dem höchsten Punkt der Rundtour. Im Sommer liegt hier die Kastellacke, ein kleiner See - der aber zur Zeit unter einer dicken Schneedecke liegt und dessen genaue Lage sich nicht wirklich erahnen lässt. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zum Sterzinger Haus und bald danach sind wir schon wieder bei der Bergstation der Rosskopf-Bahn im Skigebiet angekommen. Den Nachmittag runden wir mit einem Besuch am Sterzinger Weihnachtsmarkt ab.

Autor: AT

Falls Sie diese Winterwanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Bergstation der Rosskopf-Kabinenbahn, Sterzing
Wegbeschreibung: Bergstation Rosskopf - Furl - Flaner Jöchl - Sterzinger Haus - Bergstation Rosskopf
Wegweiser: Rundweg Flaner Jöchl
Weglänge: etwa 5,5 km
Gehzeit: etwa 1,5 bis 2 Stunden
Höhenunterschied: ca. 190 m
Höhenlage: zwischen 1.810 und 1.965 m ü.d.M.
Erlebt: Januar 2014

Empfohlene Unterkünfte

  1. Naturhotel Rainer
    Hotel

    Naturhotel Rainer

  2. Hotel Tratterhof
    Hotel

    Hotel Tratterhof

  3. Hotel Torgglerhof
    Hotel

    Hotel Torgglerhof

  4. Taubers Unterwirt
    Hotel

    Taubers Unterwirt

  5. Tonnerhof
    Hotel

    Tonnerhof

Tipps und weitere Infos