salten themenweg tschaufen station pferdekopf
salten themenweg tschaufen station pferdekopf

Themenweg “Guggn”

Einer der schönsten Themenwege Südtirols ist der fast 8 km lange Guggnweg zwischen Jenesien und Mölten/Tschaufen.

Ein gemütlicher Themenweg startet im Dorfzentrum von Jenesien und führt durch die Wiesen und Lärchenwälder des Saltner Hochplateaus oberhalb von Bozen. Auf fast 8 km Länge lädt der Guggnweg zu einer Entdeckungsreise mit zahlreichen Spielstationen und Infotafeln ein: Sie erzählen von den Besonderheiten des Gebiets, wie den Lärchenwiesen, den Haflingerpferden und den Erdpyramiden. Hölzerne Pferdegespanne sind ideal zum Klettern, riesige Pferdeköpfe scheinen die herrliche Landschaft zu betrachten, und Raststationen laden zu einem Picknick ein.

Besonders interessant ist die Wanderung im Herbst, wenn sich die Lärchenwiesen orange und golden verfärben, während auf den Weiden dazwischen noch Haflinger und Kühe grasen. Und wieso Tschaufen? Der Guggnweg ist als Themenweg Tschaufen bekannt, da er durch dieses historische Gebiet am Salten führt. Im Mittelalter war der Tschaufen bei Mölten das Jagdhaus der Herren von Maultasch, ab 1907 wurden hier Haflinger gezüchtet. Hinter dem Haus wurde ein Hügelgrab entdeckt, das bis 500 n. Chr. zurückreicht. Der Weg kann auch von Mölten/Tschaufen aus in die entgegengesetzte Richtung begangen werden. Gehzeit: ca. 2,5 Stunden.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Gasserhof Chalets
    Gasserhof Chalets - Gasserhof Chalets Mölten
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Gasserhof Chalets

Tipps und weitere Infos