Weißbrunnsee

Im hinteren Ultental liegt einer von sechs Stauseen des Tales, der kleine Weißbrunnsee auf fast 1.900 m Meereshöhe.

Nach dem Dorf St. Gertraud im hinteren Ultental führt eine 6 km lange Straße in das Flatschbergtal bis zum Weißbrunnsee. Hier endet die Fahrstraße, der See liegt bereits im Nationalpark Stilfser Joch und ist dadurch ein beliebter Ausgangspunkt für Touren auf die umliegenden Berge und Wanderungen im östlichen Teil des Nationalparks. Von hier aus sind etwa die Fiechter Alm und der Fischersee in 1,5 Stunden erreichbar, eine gemütliche Familienwanderung. Auch die Bergtour auf den 2.470 m hohen Nagelstein startet hier.

Zufluss des Stausees ist die Falschauer, die das ganze Ultental durchfließt, um dann bei Lana in die Etsch zu münden. Das Kraftwerk Weißbrunnsee wurde 1957 - 1962 von SEL Hydropower erbaut, die Untere Weißbrunn-Alm versank damals in den Fluten. Bereits während des Stammbaus war der Gasthof Enzian (La Genziana) am See berühmt: Der aus dem Piemont stammende Koch Giancarlo Godio und später sein Schwiegersohn kombinierten das Beste der Ultner mit der italienischen Küche. Gäste von überall her wurden mit dem Hubschrauber auf den entsprechenden Landeplatz am See eingeflogen. Heute ist das Restaurant geschlossen, am Weißbrunnsee befindet sich der Berggasthof “Zur Knödlmoidl”.

Zusammen mit den anderen Stauseen des Ultentales versorgt der Weißbrunnsee heute rund 84.500 Familien mit Strom. Das Gewässer ist auch bei Fischern beliebt, hier leben Regenbogenforellen, Bachforellen, Bachsaiblinge, Seesaiblinge und Seeforellen. Im Winter wird der Weißbrunnsee und seine unmittelbare Umgebung zu einem Ziel von Skitourengehern und Schneeschuhwanderern.

Meereshöhe: 1.872 m ü.d.M.
Fläche: 16 ha
Tiefe: 18 m
Kategorie: Stausee, Bergsee

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Schneeberg
    Hotel

    Hotel Schneeberg

  2. Hotel Torgglerhof
    Hotel

    Hotel Torgglerhof

  3. Oberhausgut
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Oberhausgut

  4. Hotel Ultnerhof
    Hotel

    Hotel Ultnerhof

  5. Schwarzenstein
    Hotel

    Schwarzenstein

Tipps und weitere Infos