Antholzer See

Der Antholzer See, der drittgrößte See Südtirols, befindet sich im Antholzer Tal, einem Seitental des Pustertales.

Der Antholzer See, ein 44 Hektar großer Bergsee auf 1.642 m ü.d.M., gehört zur Gemeinde Rasen-Antholz und wird vom Naturpark Rieserferner-Ahrn umgeben, der zu ausgedehnten Wander- und Mountainbike-Touren einlädt. Rund um den See schlängelt sich der Naturlehrpfad Antholzer See, ein Rundweg, bei dem Tannenzapfenwerfen und Bachsteinhüpfen ebenso dazugehört wie die Suche nach den hier gedeihenden fleischfressenden Pflanzen.

Näher gebracht wird Ihnen auch die Sage von der Entstehung des Sees: Am Ufer standen einst drei prächtige Bauernhöfe. Als eines Tages ein Bettler dort um Almosen bettelte und nicht erhört wurde, sagte er den Hofbesitzern voraus, dass hinter jedem Haus ein Brünnlein aufgehen würde, welches die Höfe verwüsten würde. Tatsächlich war es so - und aus diesen Brünnlein entstand dann der wunderschöne Antholzer See.

In unmittelbarer Nähe des Sees befindet sich das bekannte Biathlon-Zentrum Antholz, Schauplatz des Biathlon-Weltcup und der Weltmeisterschaften, sowie eine Langlaufschule. Wenn der See im Winter zufriert, steht idyllischem Eislaufen am Antholzer See nichts mehr im Wege.

Meereshöhe: 1.642 m ü.d.M.
Fläche: 44 ha
Tiefe: max. 38 m
Kategorie: Bergsee

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Alpinhotel
    Hotel

    Alpinhotel

  2. Art Hotel Gratschwirt
    Hotel

    Art Hotel Gratschwirt

  3. Hotel Moritz
    Hotel

    Hotel Moritz

  4. Falkensteiner Hotel Alpenresidenz Antholz
    Hotel

    Falkensteiner Hotel Alpenresidenz Antholz

  5. Hotel Stoll
    Hotel

    Hotel Stoll

Tipps und weitere Infos