Völser Weiher

Der kleine Völser Weiher nahe der Seiser Alm ist ein beliebter Badesee und wertvolles Biotop.

Der Völser Weiher wurde bereits im 16. Jahrhundert von Leonhard Freiherr Colonna von Völs angelegt, ist also nicht natürlichen Ursprungs. Damals war er als Fischteich gedacht, heute ist ein Teil davon als Biotop ausgewiesen. Seine Lage auf 1.036 m Meereshöhe vor der imposanten Kulisse des Schlernmassivs mit der Santnerspitze, und die Nähe weiterer schöner Wanderziele, wie z.B. die Tuffalm, macht ihn Sommer wie Winter zu einem bekannten Ausflugsziel.

Seine gesamte Fläche beträgt ein Hektar, wobei die Hälfte als Biotop ausgewiesen und nicht für den Badebetrieb vorgesehen ist. Der Völser Weiher liegt 12 km oberhalb von Bozen, ist also von der Landeshauptstadt schnell erreichbar. Im Sommer können Sie hier die Bergluft genießen, einen Sprung ins frische Wasser wagen oder auf dem kurzen Seeweg den Weiher umrunden.

Im Winter steht Eislaufen auf dem Programm, der Völser Weiher ist einer der wenigen Seen in der Umgebung, der bei Schneefall für die Schlittschuhläufer freigeräumt wird. Übrigens: Direkt beim Parkplatz finden Sie die Infostelle des Naturparks Schlern-Rosengarten, die Informationen zur Natur über die Flora und Fauna rund um den See, im Schilf und in den Feuchtgebieten bietet.

Meereshöhe: 1.036 m ü.d.M.
Fläche: 1 ha
Tiefe: max. 3,5 m
Kategorie: Berg- und Badesee

Wanderhotels: Urlaubspakete Schaufenster

  1. Naturhotel Lüsnerhof: Winter-Naturellness 5=4 im Januar
    Hotel

    Winter-Naturellness 5=4 im Januar

    Winter-Naturellness 5=4 im Januar

    Lüsen
    vom 06.01.19 bis 01.02.19
    5 Nächte ab 544 € pro Person

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Turm
    Hotel

    Hotel Turm

  2. Hotel Schgaguler
    Hotel

    Hotel Schgaguler

  3. Abinea Romantic Spa
    Hotel

    Abinea Romantic Spa

  4. Tirler
    Hotel

    Tirler

Tipps und weitere Infos