Gerstensuppe

Die Gerstensuppe oder Gerstsuppe ist eine sehr gesunde Mahlzeit, die auch noch sehr gut schmeckt.

Gerste ist ein Getreide, das man in der Welt des Fast-Foods kaum noch kennt.

Doch da viele Menschen eh schon wieder auf dem Weg zum Slow-Food sind, kommt diese Suppe und andere bodenständige Gerichte jetzt gerade recht. Die Gerstsuppe wird relativ lange gekocht, mit Gemüse und - wenn gewünscht - einem “Schweinshaxen”. Am Ende der Garzeit befindet sich im Topf eine semige, dickflüssige Suppe, nahrhaft und gesund. Die Garzeit kann übrigens auch nur eine halbe Stunde betragen, je nachdem, wie cremig sie schmecken soll.

Die Gerste fördert die Verdauung und schont zugleich Magen und Darmschleimhaut. Außerdem hat sie die Eigenschaft, Giftstoffe zu binden und aus dem Körper zu entfernen. Inhaltsstoffe wie das Vitamin B, freie Folsäure, Proteine, Mineralstoffe und wenig Fette sprechen für sich und für den Verzehr der Suppe.

Die Gerstensuppe gehört zu den typischen Mahlzeiten, die auch beim Törggelen serviert werden.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Oberraindlhof
    Hotel

    Hotel Oberraindlhof

  2. Parc Hotel am See
    Hotel

    Parc Hotel am See

  3. Hotel Der Waldhof
    Hotel

    Hotel Der Waldhof

  4. Castel Fragsburg
    Hotel

    Castel Fragsburg

  5. Hotel Hanswirt
    Hotel

    Hotel Hanswirt

Tipps und weitere Infos