Nationalpark Stilfser Joch

Der Nationalpark rund um den höchsten asphaltierten Gebirgspass Italiens erstreckt sich vom Vinschgau bis nach Trient, in die Lombardei und an die Grenzen des Schweizerischen Nationalparks.

Als eines der größten Schutzgebiete der Alpen umfasst der Nationalpark Stilfser Joch typische Täler, die von Gletschern und Flüssen gestaltet wurden und sich um das imposante Massiv des fast 4.000 m hohen “König Ortler” ausbreiten. Eisige Höhen, sprudelnde Wildbäche, üppige Wälder und saftige Bergwiesen formen die Landschaft des Nationalparks, der zusammen mit den anderen sieben Naturparken die Schutzzonen Südtirols bildet.

1935 gegründet, ist der Nationalpark Stilfser Joch das älteste Schutzgebiet Südtirols. Er erstreckt sich auf Südtiroler Gebiet über die Gemeinden Stilfs, Prad, Glurns, Mals, Laas, Schlanders, Taufers im Münstertal, Martell, Latsch und Ulten. Im Norden berührt er den Schweizerischen Nationalpark im Engadin, im Süden den Naturpark Adamello-Brenta im Trentino und den Regionalpark Adamello in der Lombardei. Im Osten befindet sich hingegen der Naturpark Texelgruppe.

Ein Großteil des 53.447 Hektar großen Nationalparks befindet sich zwischen 2.000 m und 3.000 m Meereshöhe. Das namensgebende Stilfser Joch ist mit 2.757 m ü.d.M. der höchste Gebirgspass in Italien und verbindet die Lombardei (Bormio) mit Südtirol. Vier Besucherzentren geben Auskunft über die vielfältige Flora und Fauna und die Landschaft zwischen Gletscher und Tal.

Gründungsjahr: 1935
Fläche: 53.447 ha
Höhenunterschied: 3.255 m
Gegend: Westen Südtirols, Vinschgau (zudem die Provinzen Trient, Brescia und Sondrio)
Nationalparkhäuser: vier Besucherzentren in Prad am Stilfserjoch, Martell, Trafoi und St. Gertraud im Ultental, zudem eine Infostelle in Schlanders

  1. Nationalparkhäuser Stilfser Joch

    Nationalparkhäuser Stilfser Joch

    Der Nationalpark erwartet Sie nicht nur mit einem, sondern mit gleich vier…
  2. Flora und Fauna

    Flora und Fauna

    Der Nationalpark Stilfser Joch bietet eine überaus artenreiche Flora und Fauna…

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Das Gerstl
    Hotel

    Hotel Das Gerstl

  2. Romantik Hotel Weisses Kreuz
    Hotel

    Romantik Hotel Weisses Kreuz

  3. Hotel Bella Vista
    Hotel

    Hotel Bella Vista

  4. Hotel Madatsch
    Hotel

    Hotel Madatsch

  5. Aktivhotel Zentral
    Hotel

    Aktivhotel Zentral

Tipps und weitere Infos